WERBUNG

Avatar 3: Ziel erreicht, Fortsetzungen kommen sicher!

Avatar: The Way of Water hat seinen finanziellen Break-Even-Punkt erreicht und ist der 7. erfolgreichste Film aller Zeiten.

Artikel von
Director James Cameron behind the scenes of 20th Century Studios' AVATAR: THE WAY OF WATER. Photo courtesy of Mark Fellman. © 2022 20th Century Studios. All Rights Reserved.

Das Wichtigste in Kürze

  • Film spielte 1,7 Milliarden Dollar ein
  • 7. erfolgreichster Film aller Zeiten
  • Fortsetzungen kommen ganz sicher

Es ist geschafft! Nachdem lange Zeit nicht klar war, ob James Cameron mit seinen ambitionierten Träumen von 4 Avatar-Fortsetzungen überhaupt weitermachen kann, ist es jetzt bestätigt. Über das vergangenen Wochenende beliefen sich die Einspielergebnisse von The Way of Water auf satte 1,7 Milliarden Dollar. (via Box Office Mojo) Damit ist der Film nicht nur der erfolgreichste Film des Jahres 2022 – und löst damit Top Gun: Maverick mit 1,4 Milliarden ab – sondern auch der 7. erfolgreichste Film aller Zeiten. Regisseur und Drehbuchautor James Cameron zeigt sich erfreut.

Avatar-Fortsetzungen kommen ganz sicher

“Es sieht ganz danach aus, dass wir mit dem Momentum, das unser Film aufgebaut hat, in den nächsten Tagen locker unsere Kosten [Break-Even-Point] decken werden. Es schaut also so aus, als könnte ich mich nicht mehr herauswinden. Ich werde die anderen Sequels wohl machen müssen”, merkt der Regisseur scherzhaft an. Auch die Pläne stehen bereits fest:

WERBUNG

“Ich weiß, was ich die nächsten sechs oder sieben Jahre machen werden. Der Punkt ist, für uns geht es gut aus. Ich bin mir sicher, dass wir schon bald ein Gespräch mit den hohen Leuten bei Disney über die zukünftigen Pläne für Avatar 3 haben werden, der bereits abgefilmt ist – wir haben bereits den gesamten Film eingefangen und aufgenommen, also sind wir derzeit in einer erweiterten Postproduktion, in der wir uns um die CGI-Magie kümmern. Und Avatar 4 und 5 sind bereits geschrieben. Wir haben sogar bereits einen Teil vom Vierten im Kasten. Stand jetzt, haben wir ein Franchise begonnen. Wir haben eine Saga geschaffen, die sich jetzt über einige Filme hinweg entspinnen kann.”

Was wir genau in den Fortsetzungen erwarten können, hat Cameron auch bereits preisgegeben. So bekommt es die Sully-Familie in Teil drei mit einem bösartigen Asche-Stamm der Na’vi zu tun, der sich auf Feuer spezialisiert hat. Ob der Film hingegen auch den begehrten Platz an der Spitze der erfolgreichsten Filme für sich einfordern kann, bleibt abzuwarten. Immerhin müsste er damit seinen Vorgänger mit sagenhaften 2,9 Milliarden Dollar knacken. Derzeit scheint es aber realistisch, dass es Avatar: The Way of Water mindestens unter die Top 5 schaffen kann.

Die erfolgreichsten Kinofilme aller Zeiten

  1. Avatar: Aufbruch nach Pandora (2,922 Milliarden)
  2. Avengers: Endgame (2,797 Milliarden)
  3. Titanic (2,201 Milliarden)
  4. Star Wars Episode VII: Das Erwachen der Macht (2,069 Milliarden)
  5. Avengers: Infinity War (2,048 Milliarden)
  6. Spider-Man: No Way Home (1,916 Milliarden)
  7. Avatar: The Way of Water (1,708 Milliarden)

Sollte James Cameron das schaffen, wäre er der einzige Regisseur der Geschichte, der gleich drei seiner Filme in den Top 5 der erfolgreichsten Filme aller Zeiten hätte. Und wenn es für The Way of Water so weitergeht wie bisher, ist das sogar sehr wahrscheinlich.

Mehr zum Thema

mehrgaming news