Zelda: Tears of the Kingdom wird mindestens einen DLC erhalten

Wie auch schon bei Breath of the Wild wird der Nachfolger, The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom, einen (oder mehrere) DLC erhalten.

The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom - ©Nintendo

Es sind zwar noch mehr als 2 Monate, bis The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom erscheint, aber eines es sicher: das Action-Adventure von Nintendo wird einen DLC erhalten. Eine Fußnote im geleakten Artbook gibt preis, was Fans schon vermutet haben. Die Anmerkung im Buch sagt uns auch, dass dieser DLC kostenpflichtig sein wird – wie auch bei Breath of the Wild.

Das Tears of the Kingdom eine Erweiterung bekommt bestätigt auch die offizielle Homepage. Auf Zelda.com kann man lesen: “Vollversion des Spiels erforderlich, um DLC zu verwenden. Separat erhältlich.” Bisher hat Nintendo in keinem Showcase bestätigt, dass das Spiel Post-Launch-Inhalte bekommen wird oder nicht, aber dieser Hinweis sagt uns offiziell, dass es so sein wird.

The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom – DLC-Bestätigung

Für all jene, die auch Breath of the Wild gespielt haben, dürfte diese Meldung keine große Überraschung sein. Das vorherige Zelda-Spiel bekam zwei DLCs, “The Master Trials” und “The Champion’s Ballad”, die beide zusammen als Teil des Erweiterungspasses des Spiels gekauft werden konnten. Damals waren die Erweiterungen noch eine Seltenheit, zumindest für Nintendo. Normalerweise war das für Spiele der Japaner keine Norm. Das hat sich jedoch mit der Switch verändert.

Die DLC-Meldung gibt uns auch Hoffnung, dass wir mit diesem Zelda-Spiel genauso (oder sogar mehr) Spielzeit verbringen werden, als mit Breath of the Wild. Immerhin erwartet uns das wohl größte Nintendo Switch-Spiel für 2023 am 12. Mai. Der neueste Trailer, der im Februar enthüllt wurde, hat den Hype bestärkt.

The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom befindet sich für Nintendo Switch in Entwicklung.

Fakten
Mehr zum Thema