Dailygame.at

Ubisoft: Portierungs-Kosten für Google Stadia sind sehr niedrig

Der Streaming-Dienst dürfte wohl ein reichhaltiges Angebot bekommen, wenn alle Publisher so denken

Google Stadia - Controller - (C) Google

Die Kosten für Portierungen auf Google Stadia, der neuen Streaming-Plattform des Internet-Riesen, welche im Heberst 2019 in den USA starten wird und Anfang 2020 in Europa, kosten Ubisoft wenig Geld. Yves Guillemot plauderte mit Investoren über die Zukunft von Ubisoft auf Stadia.

Wie wir wissen startet der französische Publisher seinen kommenden Abo-Dienst auch für den Gaming-Streaming-Dienst von Google, Stadia. Doch was wir noch nicht wussten: Zu welchem Preis. Dieser dürfte niedrig sein, wenn man sich das Statement des Ubisoft CEO durchliest.

“Die zusätzlichen Kosten, die anfallen, um zu gewährleisten, dass die Spiele auf Stadia gut funktionieren, sind nicht so hoch”, so Guillemot. “Es ist jetzt Teil unserer Pipelines, und wir haben eine gute Beziehung zu Google Stadia, um sicherzustellen, dass es für uns profitabel ist.”

Wie berichtet wird Stadia alle Spiele über Chrome ausliefern. Wie erste Tests mit Assassin’s Creed Odyssey gezeigt haben, lief das gut. Allerdings wird es keinen allgemeinen Beta-Test geben, Google startet gleich voll durch. Mit Stadia gesellt man sich zu PS NOW und dem kommenden Dienst von Microsoft, xCloud. Es wird sogar gemunkelt, dass die Xbox-Hersteller sogar eine Mini-Konsole ausliefern werden, die dann explezit nur den Streaming-Dienst ausführt. Nachdem im Film- und Serien-Bereich Streaming unaufhaltsam geworden ist, zieht die Technologie nun auch stärker in den Gaming-Sektor ein. Man wird sehen wie das die Gamer-Welt aufnimmt. Sogar Nintendo forscht in diesem Gebiet.

Via Gamasutra

AktuelleGames-News

Zaubern mit Merlin

Zwischendurch

Es gibt in der großen und vielseitigen Welt der guten und leichten Unterhaltung nicht allzu viel an Spielmaterial, welches wirklich tiefgründig ist und dabei sowohl für gute Laune als auch Wissen sorgt. Glücklicherweise gibt es aktuell einige Entwickler, die genau das als Lücke auf dem Glücksspielmarkt erkannt haben und mit neuartigen Kreationen für einiges an…

Baue deine eigenen Levels

Super Mario Maker 2: Update 2.0.0 ist jetzt live

Nintendo

Nintendos umfangreiches neues Update für Super Mario Maker 2, mit dem Spieler mit dem Master-Sword eine Verbindung von The Legend of Zelda herstellen können, ist jetzt online. Weitere neue Kursteile sind Spike, Pokey, P-Block, Frozen Coin und Dash Block. Wie bereits erwähnt, ist das Master-Sword nur im Super Mario Bros-Stil erhältlich. Weitere Neuheiten sind Ninja…

PUBG, Wolfenstein: The Old Blood und F1 2019 sind nun bei PlayStation Now spielbar

Playstation

PlayStation Now, der Streaming-Dienst von Sony, wächst im Hinblick auf die Spiele-Palette weiter. Im letzten Monat wurden Persona 5, Hollow Knight und Mittelerde: Shadow of War in die Liste aufgenommen. In diesem Monat geht es weiter mit PlayerUnknown’s Battlegrounds, Wolfenstein: The Old Blood und F1 2019. Alle drei Spiele stehen derzeit zum Streamen zur Verfügung….

Resident Evil Resistance - (C) Capcom

“Project Resistance” wird zu Resident Evil Resistance

Games

Während die Hauptserie von Resident Evil ein weiteres Remake erhalten soll (diesmal Resident Evil 3), ist es nicht der einzige RE-Ableger der nächsten Zeit. Und diesmal sind wir buchstäblich der Meinung, dass die Ausgründung von “Project Resistance” eine ziemlich vorhersehbare Namensänderung erfährt. Die gamstat-Website, die aufgerufen wird, wenn neue Updates für PSN hinzugefügt werden, enthielt…