Dailygame.at

Ubisoft: Portierungs-Kosten für Google Stadia sind sehr niedrig

Der Streaming-Dienst dürfte wohl ein reichhaltiges Angebot bekommen, wenn alle Publisher so denken

Google Stadia - Controller - (C) Google

Die Kosten für Portierungen auf Google Stadia, der neuen Streaming-Plattform des Internet-Riesen, welche im Heberst 2019 in den USA starten wird und Anfang 2020 in Europa, kosten Ubisoft wenig Geld. Yves Guillemot plauderte mit Investoren über die Zukunft von Ubisoft auf Stadia.

Wie wir wissen startet der französische Publisher seinen kommenden Abo-Dienst auch für den Gaming-Streaming-Dienst von Google, Stadia. Doch was wir noch nicht wussten: Zu welchem Preis. Dieser dürfte niedrig sein, wenn man sich das Statement des Ubisoft CEO durchliest.

“Die zusätzlichen Kosten, die anfallen, um zu gewährleisten, dass die Spiele auf Stadia gut funktionieren, sind nicht so hoch”, so Guillemot. “Es ist jetzt Teil unserer Pipelines, und wir haben eine gute Beziehung zu Google Stadia, um sicherzustellen, dass es für uns profitabel ist.”

Wie berichtet wird Stadia alle Spiele über Chrome ausliefern. Wie erste Tests mit Assassin’s Creed Odyssey gezeigt haben, lief das gut. Allerdings wird es keinen allgemeinen Beta-Test geben, Google startet gleich voll durch. Mit Stadia gesellt man sich zu PS NOW und dem kommenden Dienst von Microsoft, xCloud. Es wird sogar gemunkelt, dass die Xbox-Hersteller sogar eine Mini-Konsole ausliefern werden, die dann explezit nur den Streaming-Dienst ausführt. Nachdem im Film- und Serien-Bereich Streaming unaufhaltsam geworden ist, zieht die Technologie nun auch stärker in den Gaming-Sektor ein. Man wird sehen wie das die Gamer-Welt aufnimmt. Sogar Nintendo forscht in diesem Gebiet.

Via Gamasutra

Bleibt informiert! Holt euch unseren Newsletter, zweimal die Woche - aktuelle Games-News - per E-Mail.

AktuelleGames-News

Switch vs. PlayStation 4 vs. Xbox One

GDC-Umfrage: PS5 liegt vor Xbox Series X und Nintendo Switch für Videospiel-Entwickler

Games

Derzeit erscheinen für die Nintendo Switch die meisten Videospiele im Jahr. Das liegt natürlich auch daran, dass Nintendo großes Interesse an Indie-Titeln für seine Hybrid-Konsole hat. Doch was sagen die Videospiel-Entwickler für die Zukunft? Für welches System möchten sie am liebsten ein Videospiel entwickeln? Die GDC-Umfrage gibt uns eine Antwort. Die nächste Generation von Konsolen…

Cyberpunk 2077 - (C) CD Projekt RED

Cyberpunk 2077-Entwickler bestreitet Grund für Verzögerung wegen der Xbox One

Games

Cyberpunk 2077 hat die Chance, eines zu werden, das über allem steht, obwohl es dieses Jahr eine Menge sehr großer Spiele gibt. Das Spiel sollte ursprünglich in wenigen Monaten im April herauskommen, musste aber eine Verzögerung bis September hinnehmen. Gerüchte gingen um, dass ein großer Teil des Grundes für die Verzögerung eine schlechte Leistung in…

Breath of the Wildrim

Dieser Skyrim-Mod verwandelt es in ein Breath of the Wild

PC-Games

“Breath of the Wildrim” ist ein Retextur-Projekt, das Skyrim wie Zelda aussehen lässt, genauer wie Breath of the Wild. Bethesda’s Meisterwerk sieht aus wie Nintendo’s Meisterwerk. Das ist doch schön. Reddit-Benutzer ReallyBigSandwich, der sein Projekt mit einem Schaufenster mit Bildvorschau präsentiert hat, bescherrt uns ein paar wirklich schöne Impressionen. Im Spiel gibt es Aufnahmen von…

Age of Empires 3 - (C) Microsoft

Die Beta-Version der Age of Empires 3 Definitive Edition startet im Februar

PC-Games

Die Remaster von Microsofts klassischen Echtzeit-Strategie-Titeln hören noch nicht auf. Auf uns wartetnoch Age of Empires 3: Definitive Edition. Wir haben wenig über das Spiel gehört, seit die Trilogie der Remaster angekündigt wurde, aber es scheint, dass die Entwickler bereit sind, die Dinge vorzuführen. Jetzt haben sie angekündigt, dass die Beta bald beginnen soll. Die…