• Games

    PC-Games

    Playstation

    Xbox

    Titanfall 2 ist zwischen Battlefield 1 und Call of Duty Infinite Warfare „untergegangen“

    4/08/2017 @ 22:30Bigspotlight

    Titanfall 2 war ein guter Shooter und hat auch Erfolg gehabt, doch es hätte sich besser verkaufen können. Auf diese Erkenntnis ist nun Respawn-CEO Vince Zampella im Interview mit Gamespot.com gekommen. Wir haben dazu bereits im Mai 2016 berichtet.

    „Das Spiel war erfolgreich, hat sich gut verkauft… aber es hat sich nicht so oft verkauft, wie es eigentlich sollte“, so CEO Vince Zampella.

    Zur Zeit des Release von Titanfall 2 am 28. Oktober 2016 kam auch Battlefield 1 (21. Oktober 2016)  und Call of Duty Infinite Warfare (4. November 2016) auf den Markt. Zu kurze Abstände für den Shooter-Markt. Heuer wird das Match Activision (Call of Duty) und EA (Battlefield) nicht stattfinden. Das nächste Battlefield erscheint – überraschend – bereits nächstes Jahr und Call of Duty WWII bleibt das Feld somit alleine.

    NEWSLETTER

    ÜBER "Markus"

    Markus spielt eigentlich schon immer Videogames und hat sich für Webdesign interessiert als es noch gar kein Internet gab. Außerdem ist er ein leidenschaftlicher Heimwerker und Fan von Game of Thrones.
Kommentare (0)
Anzeige
Blogheim.at Logo
Titanfall 2 ist zwischen Battlefield 1 und Call of Duty Infinite Warfare "untergegangen" - DailyGame