Blogheim.at Logo

TikTok wird häufiger genutzt als YouTube

Die App TikTok ist vor allem bei Jugendlichen sehr beliebt. Nun hat sie sogar einen Internetveteranen geschlagen.

Artikel von
TikTok ist derzeit angesagt bei allen Altersgruppen.

TikTok ist ein schwierig zu erklärendes Phänomen. Jedenfalls ist es das für Außenstehende, die die Jugendjahre schon deutlich hinter sich haben. Das Videoportal, das ursprünglich als Fortsetzung der Gesangsapp  musical.ly. auftrat, konnte in den wenigen Jahren seit 2018 zu einem der größten sozialen Netzwerken der Welt aufsteigen. Mit einer Zielgruppe von vor allem Jugendlichen wird die App seither genutzt, um Videos aufzunehmen und sie mit Liedern und Tönen zu überspielen.

In den vergangenen Jahren haben jedoch nicht nur Kinder und Jugendliche die Plattform für sich entdeckt, sondern auch große Unternehmen. So setzen Firmen wie Microsoft beispielsweise schon länger auf eine Präsenz auf der reichweitenstarken Seite. Vor nicht all zu langer Zeit wollte Microsoft die hinter der App befindlichen Hersteller sogar aufkaufen.

Advertisment

Kein Wunder also, dass TikTok vor kurzem einen neuen Meilenstein erreicht hat. So hat App Annie (via newsbeezer) in einer neuen Erhebung herausgefunden, dass die Plattform nun die Seite mit den meisten verbrachten Stunden im Internet ist. So konnte herausgefunden werden, dass die Nutzer in den Vereinigten Staaten durchschnittlich 24 Stunden im Monat auf der Seite verbringen.

TikTok vs. YouTube

Mit dieser fraglichen Leistung löst die Musikapp den Industrieveteranen YouTube ab, der in Amerika nur 22 Stunden und 40 Minuten pro Person im Monat vorweisen kann. Wenn man sich die Zahlen in Großbritannien ansieht, wird der Vorsprung zu YouTube nur noch deutlicher. So schafft es die App dort auf ganze 26 Stunden pro Monat. YouTube-Nutzer in England verbringen hingegen nur knapp 16 Stunden auf der Plattform.

Obwohl TikTok erst seit wenigen Jahren auf dem Markt ist, konnte es jetzt also auch den in den frühen 2000er-Jahren gegründeten Internetriese bezwingen. Für viele, die den Nutzen der Tanz- und Musikapp nicht ganz verstehen, mag das unglaubwürdig erscheinen. Dennoch muss man sich vor Augen führen, dass mit der App vor allem Kinder und Jugendliche angesprochen werden, die auch generell über einen höheren Internetkonsum verfügen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Was jedoch die Nutzerzahlen betrifft, muss sich TikTok dennoch immer noch hinter YouTube anstellen. So hat YouTube momentan unglaubliche 2 Milliarden Nutzer, während es bei TikTok “nur” 700 Millionen Nutzer weltweit sind.

AktuelleGames News