Netflix: Neue Funktion schmeißt Personen aus dem Konto raus

Eine neue Netflix-Funktion macht es leichter Personen/Geräte vom eigenen Konto zu entfernen, wenn man das möchte.

Netflix Logo - (C) Netflix

Dein/e Ex schaut noch immer auf deinem Netflix-Account mit und du möchtest dich nicht von allen Geräten abmelden? Gut, dafür gibt es nun eine neue Funktion bei Netflix, mit der man ganz einfach Personen aus dem Netflix-Konto werfen kann. “Zugriff verwalten”: So einfach kann man Geräte/Personen ab jetzt bei Netflix entfernen.

“Managing Access and Devices” / “Zugriff und Geräte verwalten”, eine Funktion wo man sieht, wo und welche Geräte auf dein Konto zugegriffen haben. In der Ankündigung sagt Netflix: “Eine neue Funktion in den Kontoeinstellungen, mit der Sie die letzten Geräte, die von Ihrem Konto gestreamt wurden, einfach anzeigen und sich mit nur einem Klick von bestimmten Geräten abmelden können.” – Wer sich also nicht irgendwo ausgeloggt hat, kann das nun auch von überall aus machen.

Wozu diese Funktion? Viele Leute vergessen von Konten abzumelden, wenn sie von einem Ort aus auf Netflix zugreifen, an dem es nur einmal verwendet wird. Damit kann man auch überprüfen, ob der eigene Account nicht gehackt wurde und es nun “Trittbrettseher” gibt.

Wo finde ich die Netflix-Funktion “Zugriff und Geräte verwalten”?

  1. Gehe dazu unter Konto und
  2. unter dem Reiter Sicherheit und Datenschutz findest du
  3. den neuen Punkt Zugriff und Geräte verwalten.

Die neue Sicherheitsfunktion steht allen Mitgliedern auf der ganzen Welt zur Verfügung.

Bildquelle: Netflix

Bildquelle: Netflix

Derzeit durchlebt der Streaming-Dienst einige Veränderungen, so soll das Account-Teilen in Zukunft etwas kosten. Derzeit wird an dieser Funktion in einigen Ländern “herumexperimentiert”. Wie genau Netflix das machen möchte ist noch nicht bekannt.

Außerdem gibt es in einigen Ländern ein neues Abo-Modell mit Werbung. So möchte Netflix mehr Zuseher in Zukunft erreichen, die nicht die Geldbörse für Streaming so weit aufmachen möchten oder können.

Mehr zum Thema