Blogheim.at Logo

Marken-Charts: Pokemon vor Hello Kitty, Star Wars und (Super) Mario

Artikel von

Die stärkste Medien-Marke der Welt? Hättet ihr es gewusst? Laut einem neuen Ranking ist – und bleibt -Pokémon an erster Stelle. Vor allem mit Merchandise wird ordentlich Geld gemacht, nämlich mehr als 60 Milliarden US-Dollar. Insgesamt hatte die Marke bisher einen Umsatz von 92 Milliarden US-Dollar. Weit vor Star Wars, dem MCU (ja dem Ganzen) oder Mario.

Auf Platz 2 folgt Hello Kitty mit einem weltweiten Merchandise-Umsatz von 80 Milliarden US-Dollar seit Bestehen der Marke. Wahnsinn, oder? Winnie the Pooh hat einen mikrigen Anteil von „Home Entertainment“, der meiste Umsatz wird mit Merchandise-Artikeln verdient.

Die Marke Star Wars hatte bisher einen Umsatz von 65 Milliarden US-Dollar. Dabei entfallen über 40 Milliarden auf Merchandise und ca. 20 Milliarden auf Home Entertainment (VHS, DVD, Blu-ray, Digital) und Kinokarten. Der Rest sind Buchverkäufe sowie Museums-Einnahmen.

Den größten Videospiele-Umsatz hat „Mario“. Also alle Mario-Titel. Damit die umsatzstärkste Videospiele-Marke der Welt. Nicht zu verwechseln mit GTA 5, welches das stärkste Entertainment-Einzelprodukt der Welt ist. Von Mario gab es bekanntlich schon eine Menge Videospiele, die hier alle zusammenfließen.

Das MCU, Marvel Cinematic Universe, verzeichnet nach 23 Filmen den meisten Kinoumsatz. Bei Home Entertainment liegt Star Wars jedoch noch weit vorne. Dafür hatte die Sternen-Saga auch ein paar Jahre mehr Zeit Verkäufe zu genieren.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

AktuelleGames News