Blogheim.at Logo

Mafia 4: Insider liefert neue Details zum mutmaßlichen Prequel

Das Mafia-Prequel soll um die Jahrhundertwende vom 19. zum 20. Jahrhundert spielen und die Geschichte der Salieri-Familie behandeln.

Artikel von
Mafia: Definitive Edition - (C) 2K Games, Hangar 13

Vor knapp zwei Wochen offenbarte das Spielemagazin Kotaku in einem Artikel, dass ein Prequel zur Mafia-Reihe von Hangar 13 in Arbeit sei. Dieses trage den Codenamen Nero und entstehe auf Basis der Unreal Engine 5. Von offizieller Seite aus gibt es bisher allerdings keine Bestätigung.

Nun meldet sich auch der Insider Nick Baker, alias Shpeshal Nick, mit weiteren unbestätigten Details zum nächsten Mafia-Game. Die Rede ist von einem Mafia 4, das – wie in Kotakus Bericht bereits beschrieben – vor den Ereignissen des ersten Mafias spielt, genauer zwischen dem 19. Jahrhundert und dem 20. Jahrhundert. Bakers Quelle zufolge handelt das Prequel von Don Salieri und seiner Familie. Der Mafioso Salieri dürfte Fans des ersten Mafia-Ablegers bekannt sein.

WERBUNG

Außerdem verrät er, dass das nächste Mafia etwas linearer ausfallen dürfte – und sich somit vom Open-World-Konzept von Mafia 3 entfernt und zu den Wurzeln zurückkehrt.

YouTube video

Weniger Mafia 3, mehr Mafia 1: Das ist gut!

Sofern die Gerüchte stimmen und Mafia 4 – oder wie es letzten Endes heißen wird – tatsächlich eine linearen Ansatz verfolgt, könnten Fans der ersten Stunde endlich wieder ein waschechtes Mafia-Erlebnis bekommen. Schließlich kann die Story des ersten Krimi-Abenteuers damals wie heute Spieler überzeugen, wie zuletzt das Remake unter Beweis stellte.

Mafia 3 hingegen kommt bei Fans eher weniger gut weg, denn die Handlung wurde durch repetitive Eroberungsmissionen und andere eintönige Ablenkungen stark abgebremst.

AktuelleGames News