Kein Service mehr für Back 4 Blood

Es soll etwas Neues folgen

Back 4 Blood - (C) Warner Bros. Games und Turtle Rock Studios

Wichtigstes Detail dieser Pressemeldung ist wohl, dass das Spiel selbst noch weiter laufen wird. Turtle Rock stellt aber den Service für Back 4 Blood mit dem aktuellen Update ein. Und um Dinge doch noch in eine interessante Richtung zu lenken, wird bekannt gegeben, dass das Studio bereits an etwas Neuem arbeitet mit dem man dann noch größeren Erfolg haben will.

Back 4 Blood - (C) Warner Bros. Games, Turtle Rock Studios

Back 4 Blood – (C) Warner Bros. Games, Turtle Rock Studios

Back 4 Blood Service zu groß für zu kleines Team

Das Spiel wurde mehr oder weniger angekündigt als eine Fortsetzung der legendären Left 4 Dead Games. Vier Spieler zusammen gegen Zombie Horden. Oder auch Spielerzombies. Ein Konzept welches sich damals bereits bewährt hatte und die Spiele werden heute noch gezockt. Also konnte doch mit dieser Neuauflage eigentlich Nichts schief gehen. Und doch kündigt nun das Studio an, dass mit dem aktuellen Update der Service für Back 4 Blood enden wird, weil sie an etwas ganz Neuem arbeiten.

Laut der Pressemeldung heißt es, dass Turtle Rock trotz des AAA Titels noch immer ein recht kleines Studio sei. Und der Service für solch einen Blockbuster und dessen Content die Kapazitäten des Studios sprengen würde. Wie es mit Back 4 Blood weiter gehen wird, ist aktuell unbekannt. Nur dass die Server weiter laufen werden, da das Spiel aktuell sowohl im Xbox Game Pass als auch im PS Plus Premium Abo zur Verfügung steht.

Dies ist nun das zweite Studio, welches ein grundsätzlich laufendes und aktiv gespieltes Game (mehr oder weniger) einstellt. Eben erst wurde angekündigt dass Knockout City seine Server komplett abschalten würde. Aus ähnlichen Gründen, der Kapazität des Spiels nicht mehr nachkommen zu können als kleines Indie Studio. Da stellt sich aber die Frage, wieso im Falle von Turtle Rock nicht Warner Bros. Games eingreift. Oder bei Knockout City der Mutterkonzern EA nicht mehr Mittel zur Verfügung stellt? Eigenartig.

Fakten
Mehr zum Thema