Blogheim.at Logo

High Score: Netflix Doku beleuchtet Videospiel-Geschichte

High Score bietet einen guten Einblick auf die Anfänge einiger wegweisender Spiele, Personen und Unternehmen.

Artikel von
High Score (C) Netflix

Wer sie auf Netflix noch nicht entdeckt hat, seit ein paar Tagen gibt es dort die Dokumentation High Score die in 6 Folgen verschiedene Aspekte der Videospiel-Geschichte erklärt. Aktuell befindet sie sich auch unter den Netflix Top 10.

Die Dokumentation konzentriert sich dabei auf Anfänge der Videospiele, diverser Genre und der Entstehung uns bekannter Game Entwickler. Jede Folge geht rund 45 Minuten und hat dabei ein anderes Thema im Fokus. Also von den Entwicklung von der Entwicklung von Space Invaders über das schlechteste Game E.T. bis hin zu Mortal Kombat, Final Fantasy und Doom ist alles dabei. Wer Interesse daran hat, sollte die Dokumentation unbedingt anschauen, denn sie ist absolut sehenswert.

Etwas schade ist natürlich, das zwar der Konsolenkrieg zwischen Nintendo und Atari behandelt wird, allerdings werden Fans von PlayStation und Xbox hierbei enttäuscht. Denn keins der beiden Unternehmen werden in High Score behandelt und das obwohl der Release der Next-Gen Konsolen PlayStation 5 und Xbox Series X ansteht.

Überblick der High Score Folgen

  1. „Boom und Flaute (47 Min.): Space Invaders und Pac-Man waren ein absoluter Spielhallen-Hit. Atari dominierte die Heimvideospielwelt, bis eine verhängnisvolle Niederlage das Ende bedeutete.
  2. Extraleben (44 Min.): Nach dem Einstieg in den Videospielmarkt landet die japanische Spielkartenfirma Nintendo mit Donkey Kong einen Hit und erobert mit dem NES auch den Heimanwenderbereich.
  3. Rollenspiele (41 Min.): Abenteuer- und Rollenspiele für Heimcomputer – inspiriert von Dungeons & Dragons – gewähren Spielern eine noch nie zuvor da gewesene Komplexität und Wahlmöglichkeiten.
  4. Konsolenkrieg (42 Min.): Das Sega Mega Drive erschließt mit seiner flinken neuen Figur Sonic den Markt. Electronic Arts gründet eine neue E-Sports-Marke mit der Football-Legende John Madden.
  5. Fight! (44 Min.): Street Fighter und Mortal Kombat stampfen das Fighting-Game-Genre aus dem Boden, sorgen mit äußerst brutalen Gewaltdarstellungen allerdings für Kontroversen.
  6. Der nächste Level (38 Min.): Nintendo erschließt mit Star Fox die 3D-Welt. Wolfenstein 3D ist ein Meilenstein des Ego-Shooter-Formats. Die Computerspiel-Serie Doom legt mit Netzwerkspielen nach.“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

AktuelleGames News