Harrison Ford übernimmt Rolle in Captain America 4

Harrison Ford kommt ins MCU! Allerdings wird er keine neue Rolle spielen.

Artikel von

Vor einigen Tagen machte das Gerücht die Runden, dass sich der legendäre Schauspieler Harrison Ford in Gesprächen über einen Beitritt zum Marvel Cinematic Universe befindet. Marvel bestätigte dies nun offiziell und kündigte an, dass der Schauspielveteran schon bald im MCU zu sehen ist. Ford soll dabei allerdings nicht einen neuen, sondern einen bereits bestehenden Charakter spielen. So soll er den Anfang des Jahres verstorbenen William Hurt ersetzen, der unter anderem in The Incredible Hulk und Captain America: Civil War eine prominente Rolle einnahm.

Als General “Thunderbold” Ross fungierte Hurt im MCU als Führungsperson des amerikanischen Militärs, bei welchem er vor allem bei der Durchsetzung des Sokovia-Abkommens eine wichtige Rolle spielte, das wiederum zum Zwist zwischen den Rächern führte. Während Ross in den Comic zusätzlich eine eigene Version des Hulks darstellte, samt roter Haut und Oberlippenschnauzer, blieb ihm das in den Filmen bisher erspart. Im Hinblick auf den bereits angekündigten Film “Thunderbolts“, der von einem verbrecherischen Avengers-Team handelt, war Marvel nun wohl daran interessiert, die Rolle neu zu besetzen.

WERBUNG

Harrison Ford als Thunderbolt Ross

Der Han Solo und “Inidiana Jones”-Schauspieler Harrison Ford soll diesen Platz nun einnehmen. Interessant daran ist, dass Marvel damit eine völlig andere Strategie verfolgen als mit Black Panther: Wakanda Forever. Denn während der ,,Black Panther”-Schauspieler Chadwick Boseman nach seinem Tod nicht neu besetzt wurde, ist dies nun anders. Harrison Ford soll bereits in Captain America: New World Order zu sehen sein, der von den Nachwirken von The Falcon and the Winter Soldier handelt. Zusätzlich soll der Schauspieler auch in Thunderbolts zu sehen sein, wo er unter Umständen eine führende Rolle übernehmen könnte. Phase 5 des MCU wird also noch spannender!

Der 81-Jährige Schauspieler ist indes im nächsten Jahr erneut in einer seiner bekanntesten Rollen zu sehen. Indiana Jones 5 soll nach mehreren Verschiebungen 2023 endlich in die Kinos kommen. Unterdessen befindet sich sogar auch ein Videospiel mit dem Lasso schwingenden Helden in Arbeit. Und zwar bei niemandem geringeren als den “Skyrim”-Machern Bethesda.

Mehr zum Thema

mehrgaming news