Blogheim.at Logo

Freaker Horden aus Days Gone dank einer Mod noch größer

Ein Modder hat die Zombie-Population in der PC Version stark erhöht.

Days Gone ist vor allem für die Horden bekannt, die in der offenen Welt des postapokalyptischen Oregon herumlaufen. Während diese Horden bis zur Mitte des Spiels eine erhebliche Bedrohung für uns Spieler darstellen können, sind sie später recht einfach zu beseitigen. Modder Aigmir beschloss nun um sich diese Angelegenheit zu kümmern. Er erstellte eine Horden-Mod, mit der Spieler der PC Fassung die Größe der Horde selbst anpassen können.

Riesen Horden werden zur neuen Herausforderung

Wie Aigmir feststellte, erhöhte er nicht einfach die Hordenzahlen, sondern folgte dem Ansatz der Entwickler und berücksichtigte die Größe jeder Region. Beispielsweise ist die Anzahl der Zombies an den ersten Orten geringer, da die Fläche kleiner ist. Infolgedessen erhöhte er die Zahl der Zombies auf 260-600 Leichen, verglichen mit 50 bis 500 Freaks in einer Horde im „Vanille“-Spiel. Natürlich können Sie die Größe der Horden selbst anpassen (bis zur Grenze von 750), um sie viel furchterregender zu machen.

Die Mod findet man auf der Nexus-Website in mehreren Variationen samt Installationsbeschreibung. Damit der Massive Horde-Mod ordnungsgemäß funktioniert, wird empfohlen, ein neues Spiel zu starten. Es gibt auch einige beeindruckende Videos, die Sie die zeigen, wie effektiv die Mod ist.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der Schöpfer plant auch, die Anzahl der Wölfe in den Rudeln zu erhöhen und den Hinterhalts Lagern der Plünderer mehr menschliche Feinde hinzuzufügen. Mit all diesen Änderungen könnte die Welt von Days Gone zu einer der herausforderndsten des Genres werden.

Bend Studio arbeitet derzeit an einer „sehr aufregenden neuen IP. Laut Hermen Hulst baut das Team „auf den tiefen Open-World-Systemen auf, die sie mit Days Gone entwickelt haben“

AktuelleGames News