Blogheim.at Logo

E3 2019: Werden wir The Elder Scrolls 6 und Starfield zu sehen bekommen?

Die Antwort wird uns nicht gefallen...

Artikel von
The Elder Scrolls 6 - (C) Bethesda

Ich, du, er, sie, es – wir alle haben es gehofft. The Elder Scrolls 6 und Starfield auf der E3 2019. Die beiden Titel, die letztes Jahr auf der E3 angekündigt wurden, möchten wir heuer wieder sehen. Am besten mit einem zeitnahen Releasetermin sowie beeindruckenden Video-Materialien. Daraus wird wohl nichts!

Wie Todd Howard, Director der Elder Scrolls-Serie, auf der PAX East in Boston bestätigt hat, werden wir keines der beiden Spiele auf der E3 2019 zu sehen bekommen!

Advertisment

„Bevor alle fragen, seien Sie bitte geduldig. Es wird eine lange Zeit dauern. Es ist nicht etwas, über das wir in diesem Jahr auf der E3 zeigen werden.“, so Howard, bevor er darüber diskutierte, wie Bethesda die Technologie und die Engine, die sie für The Elder Scrolls 6 verwenden, aufrüsten wird.

Am Ende warten die Fans mit Spannung auf The Elder Scrolls 6. Wenn es wirklich das ist, was die Fans haben möchten, ist Zeit ein guter Ratschlag für Bethesda. Immerhin möchten wir uns einen zweiten katastrophalen Start wie Fallout 76 ersparen! Damit vernichtet man Marken, die weltweit beliebt und erfolgreich sind (und anschließend waren). Noch dazu wenn Bethesda ihre veraltete Technologie (Grafik-Engine) erneuert, dann sind wir alle sehr happy!

Was das für die E3 2019 bedeutet?

Wir werden sicherlich genug zu Wolfenstein Youngblood und DOOM Eternal zu sehen bekommen. Außerdem gibt es noch einiges über die kommenden Erweiterungen zu The Elder Scrolls Online und Fallout 76 zu berichten. Sicherlich nicht die “ultimativste E3-Vorstellung” die uns Bethesda jemals abgeliefert hat, aber hey, es gibt DOOM! Immerhin.

Quelle: Gamingbolt

AktuelleGames News