Blogheim.at Logo

Cyberpunk 2077: Verkaufszahlen steigen dank Next-Gen-Version

Trotz des kritischen Starts scheint Cyberpunk 2077 weiterhin auf genug Gegenliebe zu stoßen und verkauft sich wie geschnitten Brot.

Artikel von
Cyberpunk 2077 auf PS5 & Xbox Series X/S boomt! - (C) CD Projekt

Das Open-World-Rollenspiel der Witcher-Macher machte alles andere als einen guten Eindruck, als es vor anderthalb Jahren erschien. Doch CD Projekt gab sein Herzensprojekt nicht auf – zu Recht! Einem Bericht von Gamesindustry.biz zufolge sind die Verkäufe von Cyberpunk 2077 im Vergleich zum Vorjahr um rund 9 Prozent gestiegen, womit das Studio einen Umsatz von über 50 Millionen US-Dollar erzielte.

Wie sich herausstellt, haben die vielen Patches und insbesondere die Veröffentlichung des Next-Gen-Updates (eigentlich Current-Gen-Update) die Verkaufszahlen weiter angekurbelt. Der Release von Cyberpunk 2077 für PlayStation 5 und Xbox Series X/S „wirkte sich positiv auf die Wahrnehmung und die Verkaufszahlen des Spiels aus, insbesondere auf Konsolen“, lobt Adam Kiciński, CEO von CD Projekt.

WERBUNG

YouTube video

Das spiegelt sich auch in den Verkaufszahlen aus dem ersten Quartal 2022 wider. Aus einer Präsentation für Investoren geht hervor, dass das Studio zu Beginn des Jahres hauptsächlich mit der PC-Version von Cyberpunk 2077 Umsatz gemacht hat. Mit der Veröffentlichung für PS5 und Xbox Series X/S haben sich die Verkaufszahlen mehr als verdoppelt, mit den meisten Verkäufen auf PlayStation und einem ebenfalls hohem Anteil auf der Xbox.

Erweiterung für Cyberpunk 2077 in Arbeit

Aus derselben Präsentation geht auch hervor, dass CD Projekt derzeit fleißig an der ersten (und womöglich letzten) Erweiterung für Cyberpunk 2077 arbeitet. Die Hälfte aller Mitarbeiter konzentrieren sich nämlich auf den DLC.

Für dich von Interesse:   The Witcher 4: Erster Meilenstein erreicht, Vorproduktion beginnt

Die andere Hälfte arbeitet an unterschiedlichen Projekten, darunter auch The Witcher 4.

AktuelleGames News