Blogheim.at Logo

Batman schlägt Joe Rogan

Der kontroverse ,,Joe Rogan"-Podcast muss seinen Platz an der Spitze räumen. Batman kämpft sich bei den Spotify-Charts ganz nach oben.

Artikel von
Robert Pattinson als Batman und Jeffrey Wright als Lt. James Gordon in The Batman. - (C) Warner Bros. Entertainment Inc.

Mit Batman Unburied startete letzte Woche ein exklusives Spotify-Audiodrama mit den ersten zwei Folgen. Im wöchentlichen Ryhtmus können Fans des Dunklen Ritters dem neusten – und verrücktesten – Abenteuer lauschen. Dass Bruce Wayne dabei in jeder Form erfolgreich ist, hat nicht erst Robert Pattinson vor kurzem bewiesen. Auch auf Spotify schaffte es der Podcast in kürzester Zeit alle anderen Mittstreiter hinter sich zu lassen.

So befindet sich das Audiodrama momentan (stand 9. Mai 2022) auf Platz 1 der amerikanischen Spotify-Charts. Damit übertrifft das Drama sogar den kontroversen, aber auch überaus erfolgreichen Talkshow-Podcast ,,The Joe Rogan Experience”. Joe Rogan, der mit seinem Podcast schon für die ein oder andere Kontroverse gesorgt hat (unlängst lieferte er eine Plattform für fragwürdige Ansichten zur Corona-Pandemie), ist seit Jahren der Spitzenreiter.

Große Aufmerksamkeit erzielte er beispielsweise, als Techmilliardär und Space-X-Gründer Elon Musk in seiner Show live Marihuana rauchte. Durch die enorme Reichweite des Podcast, kam es daraufhin zu einem Wertverlust der Tesla-Aktien. Nun dominiert also Batman die Charts. Ob das brutale Audiodrama die Pole Position über die kommenden Wochen auch halten kann, muss sich hingegen erst zeigen.

Batman Unburied – Worum geht’s?

Bei Batman Unburied handelt es sich um ein Audiodrama, das dem Kopf des ,,The Dark Knight”-Coautors David S. Goyer entsprungen ist. Anders als in anderen Inkarnationen, ist Bruce Wayne hierbei scheinbar (noch?) nicht Batman. Seine Eltern leben noch und er arbeitet in der Klinik seines Vaters als Pathologe. Eine Gabe, die ihm erlaubt die Leidensgeschichte seiner Leichen nachzuempfinden, hilft ihm dabei.

Doch schon bald zeigt jedoch ein neuer Bösewicht namens The Harvester, der scheinbar intime Beziehungen zu Leichen pflegt und Organe sammelt, sein Gesicht. Das aufwendig produzierte Audiodrama lässt dabei kein brutales Geräusch aus. Knochen brechen, Menschen Stöhnen und hochkarätige Synchronsprecher leihen den Charakteren ihre Stimmen. Batman Unburied ist bisher erfrischend anders und macht auf jeden Fall Lauen auf mehr.

Passend zum Thema