Blogheim.at Logo

Dailygame.at

Einen 4K-GameCube zu machen kostete einem YouTuber mehrere tausend US-Dollar

Der Mensch hatte ein Ziel ...

Artikel von
Nintendo Gamecube-Controller im Zoom

YouTuber Keemstar, der Moderator der oft umstrittenen Nachrichtensendung DramaAlert, ist kürzlich zu Twitter gegangen, um seine modifizierte Nintendo GameCube-Konsole zu präsentieren. Die Retro-Konsole ist mit einer benutzerdefinierten roten und schwarzen Lackierung und einem Keemstar-Logo versehen und wurde durch einen umfangreichen Modding-Prozess auf den neuesten Stand gebracht. Dieser Prozess soll Keemstar, mit bürgerlichem Namen Daniel Keem, „Tausende von Dollar“ und zwei Monate Wartezeit gekostet haben.

Keemstar bietet in dem von ihm getwitterten Video (schaue es dir unterhalb an) einen Blick in die Shell der GameCube-Konsole und zeigt, dass das Laufwerk und die meisten – wenn nicht alle – Originalkomponenten durch einen im Wesentlichen kleinen PC mit Emulator ersetzt wurden. Mit dem Emulator kann Keemstar alle Original-GameCube-Spiele über eine HDMI-Verbindung abspielen, die von den vergleichsweise dürftigen 480p auf 4K-Auflösung skaliert wurde. Hochskalieren bedeutet natürlich nicht, dass die Texturen im Spiel eine zusätzliche Verbesserung erfahren haben.

Die Gamecube-Klassiker von damals …

Wie Daniel Keem betont, werden die vorhandenen Grafiken, während sie Super Mario Sunshine kurz vorführen, deutlich „klarer“ und „sauberer“. Das verbesserte „Seherlebnis“ wird von Nintendrew ermöglicht, einem überaus produktiven Videospielkollektor und Hardware-Modder. Er wird genug Arbeit haben, um eine Weile beschäftigt zu sein, da Keemstar auch mitteilte, dass 4K GameCubes ihren Weg zu FaZe Banks, dem Besitzer des FaZe Clan, einem der erfolgreichsten Esport-Teams der Welt, sowie zu Fortnite Streamer Ninja machen würden.

Tyler „Ninja“ Blevins hat kürzlich Wellen geschlagen, als er die äußerst beliebte Streaming-Website Twitch für einen weniger erfolgreichen Konkurrenten in Microsofts Mixer verlassen hat. Es wurde spekuliert, dass Microsoft viel Geld für ein Exklusivitätsabkommen gezahlt hat, worüber Twitch anscheinend verärgert ist. Es aber mit einer Prise Humor verdaut hat.

Warum schickt er mir keinen 4K-Gamecube?

Kommentare

AktuelleGames News