Roadmap veröffentlicht

Suicide Squad: Kill the Justice League – Was bringt Season 2?

Suicide Squad: Kill the Justice League Season 2 erhält ein Veröffentlichungsdatum und eine Roadmap mit Details.

Suicide Squad: Kill the Justice League Season 2 startet am 11. Juli und mit ihr kommt ein neuer spielbarer Charakter: die eiskalte Mrs. Freeze. Rocksteady Studios hat mit Suicide Squad: Kill the Justice League, nach seiner Veröffentlichung einige Kontroversen über die Handlung, das Live-Service-Gameplay-Modell und die DLCs ausgelöst. Dennoch hat sich der Entwickler verpflichtet, den Titel mit neuen Updates zu unterstützen, die einige der Probleme beheben, mit denen die Spieler beim Start konfrontiert waren. Eines der größten Verkaufsargumente für das Game sind die neuen spielbaren Mitglieder der sogenannten Task Force X. Sie stammen alle aus dem Multiversum, das nach Brainiacs Invasion von Metropolis und der anschließenden Gehirnwäsche der Helden der Erde offen geblieben ist.

Der erste dieser Charaktere ist kein Geringerer als der Joker. Er ist viel jünger und deutlich weniger böse als die Version, die die Spieler in der Batman:-Arkham-Reihe terrorisiert hat. Frühere Leaks zu Suicide Squad deuteten darauf hin, dass ihm eine weibliche Version von Mr. Freeze zur Seite stehen würde, ebenso wie bekannte Arkham-Bösewichte wie Deathstroke und Killer Croc. Der erste dieser Charaktere wurde nun offiziell bestätigt. Anfang dieser Woche wurde auf dem offiziellen Twitter-Account von Suicide Squad: Kill the Justice League bekannt gegeben, dass der Season 2 DLC am 11. Juli online gehen wird. Als nächster spielbarer Charakter wird Mrs. Freeze eingeführt.

Suicide Squad: Kill the Justice League Season 2 startet am 11. Juli

Es wird zwei Episoden mit neuen Waffen und anderen Inhalten in Season 2 geben. Die erste dieser Episoden, die passenderweise den Titel „Frozen Hearts“ trägt, wird ein Infamy-Ausrüstungsset im Stil von „Killer Frost“, von „Firefly“ inspirierte „Notorious“-Waffen und „Notorious“-Nahkampfwaffen im Stil von „Parasite“ enthalten. Außerdem gibt es eine neue verschneite Elseworlds-Karte und einen neuen Brainiac-Kampf mit Superman und Flash. Die Mitte der 2. Season trägt den Titel „Winter“ und bringt ihre eigenen eisigen Upgrades in Form eines Infamy-Sets im Stil von Captain Cold, Notorious-Waffen im Stil von Icicle und Notorious-Nahkampfwaffen, die von The Trickster inspiriert sind.

Diese Waffen werden in den neuen Incursion-Missionen des Endspiels und in Brainiacs Kampf gegen Superman und The Flash eingesetzt. Suicide Squad: Kill the Justice League wird in Season 2 auch neue Cosmetics, Banner und andere Boni zum Item-Shop des Spiels hinzufügen. Suicide Squad: Kill the Justice League hat die Zukunft des Live-Service-Titels infrage gestellt, nachdem Warner Bros. Discovery berichtet hatte, dass das Spiel bei seinem Start Anfang des Jahres massiv unterdurchschnittlich abgeschnitten hat. Eine gute Nachricht ist, dass Mrs. Freeze nun doch ihr bereits geleaktes Debüt in Suicide Squad geben wird.

Worum geht es im Spiel?

Suicide Squad: Kill the Justice League ist ein Action-Adventure-Shooter, der von Rocksteady Studios entwickelt und von Warner Bros. Games veröffentlicht wurde. Es basiert auf dem DC Comics-Team Suicide Squad und ist ein Spin-off der Batman:-Arkham-Reihe sowie eine Fortsetzung von Batman: Arkham Knight aus dem Jahr 2015. In dem Spiel übernehmen die Spieler die Rolle des Suicide Squad (bestehend aus Harley Quinn, Deadshot, Captain Boomerang und King Shark), die sich auf eine unmögliche Mission begeben: die Justice League zu besiegen.

Mehr zum Thema