Sea of Thieves: Ein Drittel der Spieler hat nie Segel gesetzt

33 Prozent aller Piraten haben anscheinend nie das Tutorial beendet. Wie kann das sein?

Artikel von
Sea of Thieves - (C) Rare, Microsoft

Der Reddit-Nutzer Cholo__124 hat eine überaus seltsame Festellung machen können. Im Post sieht man nämlich, dass den Xbox-Erfolg “Auf zum Horizon” nur 67,43 Prozent aller Spieler in Sea of Thieves erhalten haben. Den Erfolg erhält man, nachdem man erstmals in See sticht – also das Tutorial des Spiels abschließt. Ein Drittel der Piraten-Community hat demnach nie über das Tutorial hinaus gespielt.

How have the other %33 of players not done this? from Seaofthieves

WERBUNG

Was kann das sein? In den Kommentaren unter dem Reddit-Post kommen einige mögliche Gründe zusammen. Da das Piratenspiel von Entwickler Rare im Game Pass enthalten ist, kann es gut sein, dass Besitzer des Abonnement das Spiel zwar heruntergeladen und gestartet haben, aber nicht angefangen haben zu spielen.

Anders hingegen sieht es auf Steam aus. Laut Nutzer Dialkis haben über 91 Prozent den Erfolg erspielt. Auf Steam ist Sea of Thieves kostenpflichtig. Einige Nutzer heben unter anderem hervor, dass Steam-Erfolge teils verbuggt waren. Dieses Problem dürfte aber seit Patch 2.5.3.1 nicht mehr vorkommen.

Sea of Thieves: Tutorial ist überspringbar

Dass ein Drittel aller Spieler den Xbox-Erfolg “Auf zum Horizon” nie erspielt haben, könnte auch daran liegen, dass das Tutorial einfach übersprungen wurde. Obwohl man Sea of Thieves solo spielen kann, ist das Piratenspiel eigentlich auf Multiplayer-Action ausgelegt. Es ist möglich, dass die Spieler ohne Xbox-Erfolg direkt nach Start einem Freund beigetreten sind, um gemeinsam zu segeln – und deshalb nie das Tutorial gespielt haben.

Sea of Thieves lässt euch eine riesige offene Welt mit zahlreichen Inseln, versunkenen Schiffen und geheimnisvollen Artefakten erkunden. Das Piratenabenteuer ist für Xbox Series, Xbox One und PC erhältlich.

Mehr zum Thema

mehrgaming news