Legend of Zelda: Tears of the Kingdom – Was ist das Herz-Maximum?

So bekommt ihr die maximale Anzahl an Herzen in Legend of Zelda: Tears of the Kingdom.

The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom - (C) Nintendo

Wenn ihr so wie ich seid und Spiele lieber auf einem leichten Schwierigkeitsgrad spielt, dann dürfte es einige Stellen in The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom geben, die euch zum Verzweifeln bringen. So müsst ihr im Open-World-Spiel nur einmal falsch abbiegen und schon könntet ihr in die Arme eines silbernen Bokoblins laufen, der euch mit ein- zwei Schlägen einen Kopf kürzer macht. Praktisch ist es dann, wenn ihr über ausreichend Herzen verfügt, um den ein oder anderen Schlag einstecken zu können. Doch wie viele Herzen können im Spiel denn überhaupt erlangt werden? Wir klären es auf.

The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom – eine Herzensangelegenheit

Ähnlich wie im erfolgreichen Vorgänger, Breath of the Wild, könnt ihr auch in The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom durch die zahlreichen Schreine erneut eure Herzen-Anzahl und Ausdauer verbessern. Derzeit ist es dabei möglich (stand 31.05.2023), eine Maximalanzahl von 40 Herzen und 3 ganze Ausdauerräder zu erlangen. In der Theorie, jedenfalls.

Im stundenlangen Prolog des Spiel ist die Maximalanzahl von Links Herzleiste indes nur 30 Herzen, bevor wir wieder bei (quasi) Null anfangen müssen. Die Entwickler haben hier einen Verweis zum Vorgänger eingebaut, da es Link in Breath of the Wild möglich war, maximal 30 Herzen zu Sammeln und somit seine Lebensdauer zu verlängern. Doch auch wenn 40 Herzen im Grunde möglich sind, dürfte es einiges an Aufwand benötigen, um auch nur die Hälfte davon zu bekommen.

So müssen Spieler dafür alle der 153 in der Spielwelt versteckten Schreine finden und lösen, um deren Zeichen der Bewährung zu erhalten. Für jeweils vier davon, gibt es einen Herzcontainer. Das wären dann durch vier dividiert jeweils 39 Upgrade-Möglichkeiten für Herzen oder Ausdauer. Wollt ihr jedoch beides auf Maximum haben, müsst ihr auch die 5 Tempel-Bosse, die Nebenquest “Ein Ruf aus der Tiefe, sowie die Hauptquest abschließen, für die es jeweils auch noch 7 weitere Herzen gibt. Weil ihr, wenn ihr alle Belohnungen auf Herzen und Ausdauer aufteilt, so nur auf 38 Herzen und drei volle Ausdauer-Räder kommt, müsst ihr für die letzten zwei Herzcontainer in die Tiefe hinabsteigen.

Denn wenn ihr dann noch bei einer Dämonenstatue je zwei Hälften eurer Ausdauer gegen zwei weitere Herzen tauscht, könnt ihr so auf die maximale Anzahl von 40 Herzen kommen und seid ganz bestimmt gegen jede Gefahr gewappnet. Reicht das immer noch nicht, könnt ihr so übrigens noch eine der mächtigsten Waffen in The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom erhalten.

Werbung

Mehr zum Thema