Blogheim.at Logo

John Carpenter: Halloween Kills Launch auf Streaming Plattformen

Die Horrorfilm Legende sagt, dass Kinos leider tot sind und so befürchtet er, muss er auf Streaming ausweichen.

Artikel von
Halloween Key Art Dead by Daylight © Behaviour Interactive

Es ist eine gleichermaßen traurige wie auch zu tiefst schöne Nachricht. Der traurige Part ist bestimmt die Tatsache, dass ein Filmschaffender dieser Größe sagt „Das Kino ist tot!“. Die schöne Nachricht ist, dass John Carpenter Halloween Kills über Streaming Plattformen zu den Menschen bringen will, da es ihm egal ist, wo sich die Menschen vor seinem Werk gruseln. Es geht ihm ums Entertainment.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

John Carpenter: Halloween Kills startet bei Streaming Diensten

Vor 43 Jahren schuf John Carpenter ein absolutes Horror Meisterwerk. Die weiße Maske und das lange Küchenmesser von Michael Myers, sind bis dato ikonisch für Halloween. Der Killer ohne stimme der seinen Opfern hinterher spaziert und im Hintergrund lauert, zählt zu den gruseligsten Kino Gestalten aller Zeiten. Und die Reise ist noch lange nicht beendet. Nach dem 2018 erschienen Halloween, folgt dieses Jahr eine Fortsetzung mit dem Meister persönlich wieder in der Regie.

Allerdings wird Halloween Kills wohl auf den Streaming Diensten starten laut John Carpenter. In einem Interview äußert er sich zum Release des Films, der ja schon am 16 Oktober 2020 in den Kinos hätte landen sollen. „Das Kino ist tot…“ sagt er „und das ist zur Zeit leider die tragische Realität der wir uns stellen müssen. Natürlich hoffen wir dass die Industrie sich wieder fängt. Aber wir haben im Moment keinen anderen Weg, um den Film an die Fans zu bringen.“

Ob es nun so kommt wie John Carpenter sagt und wir Halloween Kills auf Streaming Plattformen sehen, wird sich zeigen. Als Release Date wurde der 15 Oktober 2021 angedacht. Wie es um die Zukunft des finalen Teils Halloween Ends steht, ist noch völlig unbekannt. Der große Abschluss soll 2022 folgen.

AktuelleGames News