Blogheim.at Logo

Intel-Prozessoren der 11. Generation könnten bald auf den Markt kommen

Eine neue Einladung von Intel zu einer bevorstehenden Veranstaltung lässt viele glauben, dass der Tiger Lake-CPUs der 11. Generation bald veröffentlicht wird.

Artikel von
Intel 11: Tiger Lake

Das Computerhardware-Unternehmen Intel hat damit begonnen, „etwas Großes“ für ein neues Ereignis zu necken, das es später in diesem Jahr angekündigt hat. Viele glauben, dass dieses Ereignis den Start der CPUs der 11. Generation markieren wird.

Intel zeigte seine CPUs der 11. Generation erstmals auf der Consumer Electronics Show (CES) Anfang dieses Jahres. Diese 10-nm-Chips, die als „Tiger Lake“-Linie bekannt sind, werden über die neue integrierte Xe-Grafik von Intel verfügen, die die Grafikleistung voraussichtlich erheblich steigern wird.

Intel

Kommt die 11. Generation an Intel-Chips bereits diesen Herbst?

Intel lädt zum Online-Event am 2. September 2020 ein

Intel hat kürzlich Pressevertretern eine Einladung zu einem Online-Event am 2. September geschickt, bei dem das Unternehmen „etwas Großes zu mitzuteilen“ hat. Angesichts der Tatsache, dass Intel auf der CES angekündigt hat, diese neuen Tiger Lake-CPUs im Herbst auszuliefern, scheint dies natürlich der richtige Moment dafür zu sein.

Die Tiger Lake-Linie wird voraussichtlich gegen die 7-nm-Ryzen 4000-Linie von AMD antreten, die erst kürzlich in Laptops veröffentlicht wurde und viel Lob erhalten hat. AMD wird auch der einzige Anbieter von CPUs und GPUs beider Konsolen der nächsten Generation sein, wenn die PS5- und Xbox Series X-Modelle später in diesem Jahr auf den Markt kommen.

Wer sich also einen neuen Gamer-PC zusammenbauen möchte, und auf Intel setzt, der sollte warten. Immerhin werden auch für den Herbst die neuen Grafikchips von Nvidia erwartet.

AktuelleGames News