Blogheim.at Logo

Horror Manga Artist Junji Ito klärt Missverständnis zu seinem Hideo Kojima Kommentar

Junji Ito erklärt, was er meinte, als er sagte, er habe mit Hideo Kojima Gespräche geführt, um an seinem nächsten Spiel zu arbeiten.

Artikel von
Silent Hills - (C) Konami

Da das Videospiel-Symbol selbst hat bereits mehrmals über das Projekt diskutiert, es ist also kein Geheimnis mehr, dass Hideo Kojima derzeit an einem ehrgeizigen neuen Horror-Spiel arbeitet. Viele hoffen, dass er seine abgesagte Arbeit an Silent Hills wiederholen wird. Der Regisseur hat sich bereits mehrere Male zu dem Projekt geäußert, einschließlich der Behauptung, er sei von dem gruseligen thailändischen Horrorfilm The Eye beeinflusst worden, wobei Kojima alles andere als geheim hält, dass etwas Großes in Arbeit ist.

Viele Fans dachten, sie hätten vor ein paar Tagen noch einen Hinweis darauf bekommen, was sie von Kojimas nächstem Spektakel erwarten könnten. Manga-Legende Junji Ito enthüllte, er sei angeblich vom Metal Gear- und Death Stranding-Regisseur angesprochen worden, um an seinem nächsten Projekt zu arbeiten. Wie sich jedoch herausstellt, glaubt Ito, dass er die Hoffnungen der Fans möglicherweise zu sehr angestachelt hat und geht zu Twitter, um genau zu klären, was er meinte, als er andeutete, dass er möglicherweise an Kojimas nächstem Epos arbeiten könnte.

„In einem früheren Interview sagte ich beiläufig, dass ich ein Angebot von Herrn Kojima erhalten habe, aber in Wirklichkeit war es eine Bemerkung, die auf einer Party gemacht wurde, auf der er sagte: „Wenn es eine Gelegenheit gibt, könnte ich Ihre Hilfe gebrauchen.“ Ich entschuldige mich bei Herrn Kojima und allen Fans, denen ich möglicherweise falsche Hoffnung gemacht habe.

Ito ist berühmt für seine Arbeit an mehreren großen Horror-Mangas, darunter Tomie, Uzumaki und Gyo. Er hat bereits zuvor mit Kojima zusammengearbeitet und zwar an Silent Hills bevor es abgebrochen wurde. Es scheint ziemlich klar zu sein, dass Kojima die legendäre Arbeit der Manga-Ikone respektiert. Unabhängig davon, ob er offiziell am nächsten großen Projekt des Regisseurs arbeitet oder nicht, ist es definitiv nicht ausgeschlossen, dass das Duo ihre genialen Gedanken un Zukunft nicht doch noch kombinieren werden.

AktuelleGames News