Blogheim.at Logo

Dailygame.at

Hardspace: Shipbreaker erscheint auch für Xbox One und PlayStation 4

Artikel von
Hardspace: Shipbreaker

Hardspace: Shipbreaker von Blackbird Interactive ist derzeit für Steam Early Access in diesem Sommer für den PC geplant. Der Entwickler und der Publisher Focus Home Interactive haben jedoch angekündigt, dass sich Konsolenversionen in der Entwicklung befinden. Schaut euch doch den Trailer unterhalb an, um eine bessere Vorstellung davon zu bekommen, was das Spiel zu bieten hat.

Die Spieler kontrollieren einen Schiffbrecher, der mit LYNX zusammenarbeitet, große Schiffe erkundet und mithilfe von Werkzeugen wertvolle Bergung gewinnt, um eine exorbitante Schuld zu begleichen. Es müssen Einstiegspunkte gefunden werden und alles wertvolle in Scheibchen geschnitten werden.

Im weiteren Verlauf kann man seine Tools aktualisieren und sich für höher bezahlte Verträge eignen. Mit der Physiksimulation der nächsten Generation bietet Hardspace: Shipbreaker eine interessante Variante des Space-Sandbox-Genres. Es ist möglicherweise nicht jedermanns Sache. Dafür gibt es einen anderen Titel vom selben Entwickler. Blackbird Interactive arbeitet noch am Weltraum-RTS Homeworld 3 (das seit seiner Ankündigung im letzten Jahr noch keine neuen Details erhalten hat).

Bleibt in der Zwischenzeit dran.

Kommentare

AktuelleGames News