Erste Tests bestätigen: Der Switch-Akku hält 3 Stunden (bei The Legend of Zelda: Breath of the Wild)

Die Herstellerangaben sind ja meistens nicht für bare Münze zu nehmen, sind sie doch zumeist unter “Laborverhältnissen” getestet worden.

Wie Nintendo im Vorfeld vor dem Release der Nintendo Switch erzählt hat, hält der Akku der “Handheld-Variante”, also dem Gaming-Tablet, rund 3 Stunden bei The Legend of Zelda: Breath of the Wild. Wie die Kollegen von Gamespot.com nun schon ausführlich getestet haben, stimmt diese Angabe sogar!

Mit der “Standard-Bildschirmhelligkeit” spielt man drei Stunden und drei Minuten in Breath of the Wild. Bei “voller Helligkeitsstufe” und mit aktivierten Flugzeug-Modus gehen sich zwei Stunden und 50 Minuten aus. Damit ist schonmal eines gewiss: Nintendo hat nicht zuviel versprochen! Auch ein Insider hatte damit bereits im Dezember 2016 recht.

Daheim in der Docking-Station benötigt eine halbe Ladung in etwa eine Stunde zum Aufladen, jedoch unterstützt die Switch eine Aufladung über externe Akkupacks, dass man mehr “Gaming für Unterwegs” nicht ausschließen muss.

Die Nintendo Switch startet weltweit am 3. März 2017.

Werbung

Fakten
Mehr zum Thema