Blogheim.at Logo

EA überlegt sich etwas für das 25-Jahr-Jubiläum von Command & Conquer

Artikel von

Es sieht ganz so aus, als würden wir zum 25-Jahr-Jubiläum ein Rematered von Command & Conquer bekommen!

Derzeit „erforscht“ Electronic Arts einige Ideen für ein Remaster des klassischen Command & Conquer-Universums. In einem Post auf dem C&C-Reddit sagte EA-Produzent Jim Vessella, dass das Unternehmen die Fan-Anfragen ernst nehme. Alles schreit nach einer Rückkehr auf dem PC, nachdem Age of Empires wiederbelebt wurde. Klar das die „andere Seite“ der damaligen RTS-Fans hier auch versorgt werden möchte.

„Wir haben dich laut und deutlich gehört: Die Community von Command & Conquer möchte auch, dass das Franchise wieder auf PC kommt. Und als Fan von C&C seit über 20 Jahren kann ich zustimmen „, schrieb Vessella, der nach der Übernahme vom Schöpfer Westwood an Red Alert 3 und Tiberium Wars arbeitete.

Obwohl Vessella nichts Spezifisches angekündigt hat, hat er bestätigt, dass EA sich Gedanken darüber macht, wie und was man von diesen Klassikern remasteren soll und bat um Fan-Input. Das heißt, mindestens eine Facette dieser Anstrengung wird enthüllt, um den bevorstehenden 25. Jahrestag des Spiels zu feiern.

Command & Conquer’s 25-jähriges Jubiläum wird im Jahr 2020 stattfinden.

Die letzte große Command & Conquer-Veröffentlichung auf dem PC war das grottenschlechte Command & Conquer 4: Tiberian Twilight. Und sollte aus der Geschichte der Serie gestrichen werden!

Nach einer kurzen Pause kündigte EA Command & Conquer: Generals 2 an. Das Spiel war immer nur von einigen wenigen in verschiedenen Formen von geschlossenen Alphas und Betas spielbar, wurde aber nie wirklich zum Kauf angeboten. Ursprünglich als AAA-Nachfolger von Generals angekündigt, beschloss EA, es während der Entwicklung in ein Free-to-Play-Spiel umzuwandeln. Das Unternehmen war mit den Ergebnissen nicht zufrieden und stellte die Entwicklung im Jahr 2013 komplett ein.

AktuelleGames News