Blogheim.at Logo

Die Pokemon Company hat im Jahr 2020 die höchsten Gewinne aller Zeiten erzielt

Die Pokemon Company erzielte Rekordgewinne für das Geschäftsjahr 2020/2021

Im Gegensatz zu Nintendo ist The Pokemon Company ein privates Unternehmen und muss nicht jedes Jahr seine Finanzunterlagen veröffentlichen. Trotzdem veröffentlichen Sie regelmäßig die interessantesten. Und es scheint so als ob die diesjährigen Zahlen sogleich die bisher größten des Unternehmens sind.

Der Umsatz für das am 28. Februar 2021 endende Geschäftsjahr stieg auf 120 Milliarden Yen oder 1,1 Milliarden US-Dollar. Der Betriebsgewinn stieg auf 27,8 Mrd. Yen (254 Mio. USD) und der Nettogewinn auf 18,6 Mrd. Yen (170 Mio. USD). Das ist ein Anstieg von 21% gegenüber dem Vorjahr und der höchste Gewinn, der jemals von The Pokemon Company gemeldet wurde.

Advertisment

Trotz Pandemie war 2020 das beste Jahr für Pokemon Go

Mit 120 Millionen neue Downloads und einer Umsatzsteigerung von 41 % trotzte Pokemon Go somit auch den COVID-bedingten Sperren. Der Umsatz von Niantics Pokemon Go betrug im vergangenen Jahr fast eine Milliarde Dollar und war damit das bisher profitabelste Jahr.

Trotz Pandemie war 2020 das erfolgreichste Jahr für Pokemon Go

Pokemon Go hat kürzlich Details zu seinen jährlichen Go-Fest bekannt gegeben. Die Pokemon Icognito, Flurmel, Palimpalim, Ohrdoch, Schallquap, Jiutesto und Karadonis werden alle in ihrer glänzende Form verfügbar sein.

Der Eintritt zum Pokemon Go Fest beträgt in diesem Jahr nur 5 US-Dollar und viele der Aktivitäten sind für alle kostenlos. Die Lebensräume wechseln zwischen Dschungel, Wüste, Berg, Höhle und Ozeanstrand. Dies soll den Spielern die Möglichkeit geben, Pokémon zu fangen, die in der Regel nicht in ihrer Region verfügbar sind. Abhängig von dem Pikachu, das Sie zu Beginn ausgewählt haben, haben Sie auch die Wahl zwischen Pop- oder Rockmusik

AktuelleGames News