Die Beta zu Mario Kart Tour (Android) scheint keine richtigen Multiplayer-Rennen zu beinhalten

Das ist eine Überraschung...!

Artikel von
Mario Kart Tour - ©Nintendo

Die Beta für Mario Kart Tour wurde kürzlich in Japan und den USA für Android veröffentlicht. Das kommende Smartphone-Spiel für iOS und Android wird eine Auswahl an Retro-Strecken und die üblichen Fahrer der bisherigen Mario Kart-Spiele beinhalten. Dabei werden nur zwei Runden, statt drei, gefahren.

Es scheint alles relativ einfach zu sein, bis man gegen andere Spieler antritt. Trotz Match-Making vor dem Beginn eines jeden Rennens hat das Team von GameXplain (via YouTube) festgestellt, dass die bevorstehende mobile Version lediglich die Profile von Spielern erfasst. Während des Rennes selbst fährst du gegen die CPU. Es ähnelt dem Toad Rally-Mehrspielermodus in Super Mario Run, in dem man mit dem vorherigen Lauf eines anderen Spielers verglichen wird.

WERBUNG

Du bist davon nicht überzeugt und glaubst an das Gute in Nintendo? Im Mehrspielermodus von Mario Kart Tour kann man die Zwischensequenz zu Beginn eines Rennes überspringen. Man kann sogar das Spiel beenden und dann erneut eintreten, um das Rennen fortzusetzen. In einem Online-Spiel, dass braucht man nicht wirklich ausführlich erklären, wird du nach dem beenden einfach getrennt. Also, mit anderen Worten, ist es kein richtiger Multiplayer-Modus. Zumindest in der Beta-Version von Mario Kart Tour die aktuell nur in Japan und den USA verfügbar ist für Android. Dies bedeutet natürlich nicht unbedingt, dass die endgültige Version des Spiels dieselbe ist.

Was denkst du über Nintendos Herangehensweise an den Mehrspielermodus in der Mario Kart Tour Beta? Sag es uns in den Kommentaren!

Mehr zum Thema

mehrgaming news