Blogheim.at Logo

Call of Duty: Black Ops 4 startet mit nur 11 Karten und 4 davon sind Remakes

Artikel von

Während das Feedback zur Beta des Black Ops 4-Multiplayers und das Blackout-Modus durchwegs positiv von der Community aufgenommen wurde, könnte die Map-Anzahl ein wenig die Euphorie dämpfen.

Wie wir jetzt wissen startet Black Ops 4 mit nur 11 Maps, davon sind 4 Remakes dabei. Und die nächste Map wird wieder ein Remake, wie DailyGame-Leser wissen. Dabei verspricht Entwickler Treyarch viele weitere (kostenlose) Updates, die weiteren Content bringen werden.

Advertisment

[amazon_link asins=’B07FYNSQC6′ template=’DailyGame-ProductLink’ store=’newconsole-21′ marketplace=’DE’ link_id=’d9a8d96e-bf5f-11e8-bfc7-d56f67919e83′]

Neue Maps:

  • Arsenal
  • Contraband
  • Frequency
  • Gridlock
  • Hacienda
  • Payload
  • Seas Side

Remake Maps:

  • Firing Range
  • Jungle
  • Slums
  • Summit

Die vergangenen Call of Duty-Games starteten mit zumindest 15 Maps sowie einem Einzelspieler-Modus. Eine Meinung dazu darf sich jeder selbst bilden!

AktuelleGames News