Blogheim.at Logo

Dailygame.at

Battlefield 6 erscheint nicht 2020, wegen Apex Legends und Battlefield 5

Warum es noch eine Weile dauert, bis wir das nächste Battlefield-Spiel erhalten werden

Artikel von
Battlefield 5 - (C) EA, DICE

Electronic Arts hat kürzlich bestätigt, dass das nächste Battlefield-Spiel im Geschäftsjahr 2022 herauskommen wird, was bedeutet, dass das Ego-Shooter-Franchise nach einem jährlichen (größtenteils) Veröffentlichungszyklus im Jahr 2019 auch im nächsten Jahr ausfallen wird. Das war in den letzten Jahren eine Überraschung.

Ein Teil davon ist sicher, dass der amerikanische Publisher Battlefield 6 auf PS5 und Xbox Scarlett starten möchte, nachdem beide Next-Gen-Konsolen eine solide Spielerbasis aufgebaut haben. Auch andere Faktoren spielen eine Rolle. Eine davon ist die Tatsache, dass EA und Entwickler DICE mit Battlefield 5 noch nicht ganz fertig sind. Immerhin handelt es sich beim aktuellen Titel der Serie um ein Live-Service. Es werden also immer wieder neue Inhalte bereitgestellt und weiterentwickelt.

„Battlefield V bietet noch immer eine aufstrebende Chance“, sagte Wilson, als er gefragt wurde, warum Battlefield nächstes Jahr ausläuft. „Und wie ich bereits in den vorbereiteten Ausführungen erwähnt habe, haben wir vor, ein ganz neues Mauertheater mit dem pazifischen Theater zu eröffnen. Das Team denkt immer noch darüber nach, wie es diesen Service in Zukunft weiterführen kann. Wir sind der Meinung, dass das Battlefield V-Erlebnis noch immer eine Chance bietet, da es von Anfang an als sehr umfangreicher Service konzipiert wurde.“

Apex Legends als Grund für die Verspätung von Battlefield 6

Ein weiterer Grund, warum Battlefield 6 vorerst zurückgehalten wird – und wahrscheinlich der größere – ist Apex Legends. Der kostenlose Battle Royale-Titel von Respawn Entertainment war ein riesiger Erfolg, der vor kurzem 70 Millionen Spieler überstieg. EA möchte sicherstellen, dass der Fokus weiterhin darauf liegt, und konzentriert sich auf diesen Titel als ihren Flaggschiff-Live-Titel, der weiter wächst Jedes Jahr – soweit es noch lange nicht einmal einen Titanfall 3 gibt. Dies entspricht natürlich auch der erneuten Fokussierung von EA auf Live-Dienste. Vielleicht wird man bei FIFA auch bald darauf aufsteigen. Allerdings nur eine Spekulation von uns.

„Wir haben jetzt effektiv einen annualisierten Shooter Apex Legends und wir sehen enorme Wachstumschancen, die sich auch weiterhin bieten können, wie wir in den vorbereiteten Bemerkungen besprochen haben, jetzt über 70 Millionen Spieler“, sagte Wilson. „Wir haben die Möglichkeit, dies in andere Regionen und auf andere Plattformen zu übertragen. Und wir denken, dass dies eine enorme Wachstumschance ist, und wir möchten sicherstellen, dass wir dem die Zeit geben, die es verdient.“

Allerdings hat EA kürzlich angekündigt, im kommenden Jahr „aufregende Remaster von Fanfavoriten“ herauszubringen. Könnten die Bad Company-Spiele zu den Titeln gehören, die bald neu aufgelegt werden? Wir halten euch auf jeden Fall auf dem Laufenden.