Blogheim.at Logo

67% der US-Amerikaner spielen Videospiele! Oder: 211 Millionen Gamer in den USA

Wow. Wow. Wow.

Artikel von
USA und Videospiele - Fotomontage DailyGame

Habt ihr schon einmal in eurer unmittelbaren Nachbarschaft nachgefragt wieviele eine Spielekonsole oder einen Gamer-PC daheim haben? Nun ich komme nicht einmal auf ein Drittel. In den USA sieht die Sache anders aus, dort sind es mehr als Zweidrittel, die regelmäßig Videospiele konsumieren. Aber die Statistik hat auch einen Haken.

Wie der Videospiele-Analyst Mat Piscatella via Twitter veröffentlicht spielen laut dem “EEDAR Gamer Segmention Report” um die 211 Milllioen US-Amerikaner Videospiele. Das sind rund 67% der gesamten Bevölkerung in den USA, ab dem Alter von 2 Jahren.

Noch mehr Statistiken gefällig? In einem anderen Tweet äußerte sich Piscatella zu den Spiel-Gewohnheiten. So verbringen in Übersee die Gamer rund 12 Stunden pro Woche damit, Videospiele zu spielen. Für Käufe von neuen Videospielen gab sie durchschnittlich in den letzten sechs Monaten 55 US-Dollar aus.

Der Haken: Mobile-Gamer sind auch dabei

Von den 211 Millionen spielen rund 90% Mobile Games (oder 190 Mio. US-Amerikaner). 52% (oder 110 Mio.) spielen regelmäßig PC-Games, 43% (oder 91 Mio.) spielen auf der Konsole und 9% (19 Mio.) auf Handhelds.

Klar kann man jetzt darüber streiten ob Candy Crash-Spieler wirklich als “Gamer” anzusehen sind, aber immerhin gibt es ein gutes Drittel der über 327 Millionen US-Amerikaner, welches am PC/Konsole spielt. Nicht einmal damit kann meine Nachbarschaft mithalten. Wie schaut’s bei euch aus?

Passend zum Thema