Blogheim.at Logo

Dailygame.at

The Outer Worlds erscheint am 6. März für Nintendo Switch, ohne physischen Release

Artikel von
The Outer Worlds - (C) Obsidian

The Outer Worlds drehen ihren Schrumpfstrahl auf sich selbst, indem sie am 6. März bei Nintendo Switch eintreffen. Das RPG im Fallout-Stil, das im vergangenen Oktober unter positive Kritiken weltweit veröffentlicht wurde, gilt als eines der besten Spiele des Jahres 2019.

Der neueste Titel von Obsidian Entertainment spielt in einer fernen Galaxie, die von den Megakonzernen der Erde kolonisiert wird. Die Spieler kontrollieren einen Kolonialisten, der von der Erde reist und von einem verrückten Wissenschaftler aus 100 Jahre im Tiefschlaf in der Zukunft erwacht. Von dort aus können die Spieler entweder die Konzerne ausschalten oder sich ihnen anschließen, um das galaktische Schicksal der Menschheit zu bestimmen. Wie in Obsidians Fallout: New Vegas dreht sich der Kern des Spiels darum, Entscheidungen zu treffen und mit verschiedenen Fraktionen zusammenzuarbeiten. Wenn man sich mit bestimmten Gruppen verbündet, kann dies dazu führen, dass die Spieler sich mit anderen messen, was die Erzählung verändert. Unterwegs können Spieler Begleiter rekrutieren, um ihre eigene Schiffsmannschaft zu bilden, und sogar mit ihnen Treue-Missionen im Mass Effect-Stil beginnen. Nach der Veröffentlichung erhielt The Outer Worlds jede Menge Lob und zahlreiche Auszeichnungen. Bei den Game Awards 2019 erhielt es Nominierungen für das Spiel des Jahres, die beste Erzählung, das beste Rollenspiel und die beste Leistung für Ashly Burchs Darstellung des Spielers Parvati.

The Outer Worlds für Nintendo Switch: Nur als Download

Ein Switch-Port des Spiels wurde zum ersten Mal im letzten Jahr angekündigt, und die Fans können sich endlich auf einen bestimmten Termin im Kalender freuen. Obsidians Pressemitteilung besagt, dass die physische Version für 59,99 Euro im Handel erhältlich sein wird. Allerdings ohne Cartridge. Die Box enthält einfach einen digitalen Download-Code. Das Spiel wird natürlich auch im Nintendo eShop zum Download angeboten.

The Outer Worlds - (C) Obsidian

The Outer Worlds – (C) Obsidian

Im Jahr 2020 ist noch lange nicht Schluß mit The Outer Worlds. Eine geschichtenbasierte Erweiterung wird voraussichtlich noch in diesem Jahr erscheinen, Details zum Inhalt sind jedoch noch nicht bekannt. Das Spiel wird voraussichtlich im Oktober auf Steam erscheinen, sobald die Exklusivität des Epic Store abgelaufen ist. Obsidian arbeitet auch intensiv an seinem nächsten Projekt, dem Überlebensspiel Honey I Shrunk The Kids.

Wir sind gespannt auf die Umsetzung!

Wir sind gespannt wie der Titel am Handheld-Modus der Nintendo Switch gelöst wird. Bethesda hat es geschafft, eine respektable Portierung von Skyrim auf dem Handheld zu produzieren, so dass Obsidian hoffentlich das Gleiche tun kann, wenn man bedenkt, dass The Outer Worlds wesentlich kompakter ist. Das Fehlen einer Cartridge in der Verpackung mag mühsam sein, weil so hätte man ein paar Gigabyte an Download ersparen können.

Kommentare