Blogheim.at Logo

Dailygame.at

Spieletest: The 25th Ward: The Silver Case

Ein sehr verrücktes Game

The 25th Ward: The Silver Case ist ein Spiel, das als Remake vom Smartphone auf der PlayStation 4 und dem PC erschienen ist und zudem eines der verrücktesten Spiele ist, die ich je gesehen habe.

Bei dem Spiel handelt es sich um ein Sequel von The Silver Case, doch keine Sorge. Man muss den Vorgänger nicht unbedingt gespielt haben. Die Story beinhaltet zwar einige Charaktere aus dem vorherigen Teil und spielt einige Jahre danach, dennoch kann es ohne Vorwissen genossen werden. Ursprünglich erschienen beide Games auf dem Smartphone und erhielten jetzt eine Portierung auf PC und Konsole. Das merkt man auch ein bisschen an dem ungewöhnlichen Gameplay.

Die etwas andere Visual Novel

The 25th Ward: The Silver Case ist eine Visual Novel, also sehr Textlastig. Dennoch gehören auch Rätsel dazu und es ist dem Spieler möglich mittels Point-and-Click sich durch die verschiedenen Bereiche zu bewegen. Dabei wählt der Spieler zwischen drei Storys aus, die zwar dieselben Fälle behandeln, aber jedes Mal aus dem Blickwinkel eines anderen Protagonisten. Es dauert eine Weile sich in den verwirrenden Storys zu Recht zu finden, doch nach ein paar Kapiteln sollte man sich gut zurechtfinden.

Offenbar ist es leichter alles zu verstehen wenn man nicht nach und nach die Storys spielt, sondern nach Kapiteln. Also beginnenden mit Kapitel 1 jeder Story, dann Kapitel 2 und so weiter. Allerdings erfuhr ich das erst nachdem ich bereits die erste Route durchgespielt hatte. Doch was einfach unglaublich an diesem Spiel ist, ist dass es um die rund 100 verschiedenen Endings gibt die erreicht werden können. Eines verrückter als das Andere. Wer alle sehen will, muss sich also etwas Zeit für das Game nehmen.

Kein Krimi ohne Rätsel

Wie bereits vorher erwähnt, löst der Spieler im Verlauf der Storys verschiedene Fälle. Natürlich gehört auch das Rätsel lösen dazu. Die Rätsel sind nicht sonderlich schwierig, doch die Eingabe eines Passworts oder einer ID gestaltet sich auf Dauer etwas nervig. Die Ziffern oder Buchstaben sind auf einem rotierbaren Würfel angebracht. Bei längeren Eingaben dauert es eine Weile, bis man alles richtig eingegeben hat, da sie nach keiner erkennbaren Logik angeordnet sind. Hier bemerkt man besonders, dass es sich bei The 25th Ward: The Silver Case eigentlich um ein Smartphone Game handelt.

Das Spiel wird auch durch die Interaktionsmöglichkeiten „Look“ und „Talk“ etwas verlangsamt. Um die Story voran zu treiben, muss man als Spieler mit einem der NPCs ein paar Mal sprechen, bevor es weitergeht oder neue Informationen Preis gegeben werden.

Ein großes Lob an die Entwickler für dieses außergewöhnliche Spiel.

Das Design des Spiels ist sehr dunkel gehalten, was in Verbindung mit der Musik eine bedrückende Atmosphäre bildet. Wichtige Informationen werden in Rot gehighlightet.

Ein paar kleine Makel

Was mir persönlich den Spielspaß etwas verdorben hat, ist der nervige Schreibmaschinen-Sound der beim einblenden der Texte verwendet wird. Nach rund einer Stunde habe ich in den Einstellungen die Soundeffekte fast komplett ausstellen müssen. Natürlich hat das alle Soundeffekte beeinflusst, idealerweise hätten die Entwickler in den Einstellungen eine größere individuelle Anpassungsart der verschiedenen Sounds bereitstellen können. So könnte der Spieler den Schreibmaschinen-Sound ausstellen können, ohne dass die anderen davon ebenfalls beeinflusst werden.

The 25th Ward: The Silver Case ist komplett auf Englisch und hat auch keine Synchronisation. Da es zum größten Teil eine Visual Novel ist und eine doch recht Komplexe Story besitzt, wäre es fast idealer gewesen noch etwas Geld in eine deutschsprachige Übersetzung zu investieren. Denn wer nicht sonderlich gut in Englisch ist, wird das Game nicht in vollem Ausmaß genießen können. Vor allem da die Story wirklich gut ist und die Fälle sehr spannend.

[amazon_link asins=’B079HWT5HS‘ template=’DailyGame-ProductLink‘ store=’newconsole-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’c15226bc-2ad4-11e8-bdab-f3c7cacfa668′]

Fazit

The 25th Ward: The Silver Case ist eine wirklich ansprechendes Games. Verwirrend, aber gut. Sofern man sich mit der Steuerung und den Charakteren etwas auseinander gesetzt hat, wird man praktisch von den spannenden Fällen mitgerissen.

Die Portierung von Smartphone auf Konsole beziehungsweise auf PC ist gut gelungen. Hier und da bemerkt man zwar, dass das Spiel ursprünglich für das Smartphone entwickelt wurde, das ändert allerdings nichts an der tollen Story und der bedrückenden Atmosphäre.

Klar, hier und da besitzt es einige Schwächen, doch darüber kann leicht hinweg gesehen werden. An sich ein gut gelungenes Spiel, das einen für mehrere Stunden in den Bann zieht.

AktuelleGames News

Dark Souls 3 - (C) From Software

Dark Souls 3 als Ego-Shooter? Dieser Mod lässt Fans kalt

PC-Games

Dark Souls 3 als Ego-Shooter? Nun kann man das wirklich einmal ausprobieren, mithilfe von gleich zwei Mods. Einer dreht das RPG-Spiel in die First-Person-Ansicht und der andere fügt moderne Schusswaffen hinzu, sodass man gut gegen ausgehungerte Hunde oder Skelette gerüstet ist, die einem in den Weg kommen. Der First-Person-Switch ist Teil dieses Challenge Mods-Pakets von…

Cyberpunk 2077 - (C) CD Projekt RED

Cyberpunk 2077-Entwickler plant nicht, eine spielbare Demo zu bringen

Games

Könnt ihr euch noch an die Zeit erinnern, als wir tonnenweise Demos zu Spielen bekommen haben? Wir haben die Demos rauf und runter gespielt, und wenn uns das Spiel gefallen hat, haben wir es auch gekauft. Nun, die Zeit der Spieledemos ist schon lange vorüber. Cyberpunk 2077 ist wohl zu massiv, dass man jemals dachte,…

Ubisoft

Ubisoft: Mehrere Manager aufgrund Vorwürfe sexuellen Fehlverhaltens zurückgetreten

Games

Ubisoft hat einige hochrangige personelle Veränderungen innerhalb des Unternehmens angekündigt. Diese Umstellung ist Teil der Bestätigung des Herausgebers, seine Arbeitskultur nach einer Welle von Vorwürfen aktueller und ehemaliger Mitarbeiter in Bezug auf Belästigung und sexuelles Fehlverhalten zu verbessern. In einer Pressemitteilung wurde bekannt gegeben, dass Serge Hascoët, der Chief Creative Officer (CCO), und Yannis Mallat,…

Assassin's Creed Valhalla erscheint am 17. November 2020 für PC, PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X - (C) Ubisoft

Assassin’s Creed Valhalla – Neuer Gameplay-Trailer und Release-Termin

Games

Assassin’s Creed wird für die diesjährige Folge, Assassin’s Creed Valhalla, „nordisch“, und jetzt haben wir einen Release-Termin für das Wikinger-Abenteuer-Rollenspiel. Assassin’s Creed Valhalla wird am 17. November für Xbox One, PlayStation 4 und im Epic Games Store und bei Uplay für PC veröffentlicht. Die Ankündigung erfolgte während des heutigen Ubisoft Forward mit einem schönen neuen…

Hyper Scape: Ein Battle-Royale-Spiel von Ubisoft.

Hyper Scape: Neues Battle Royale-Spiel bekommt einen Open Beta-Starttermin spendiert

PC-Games

Hyper Scape, Ubisofts neues Battle Royale-Spiel, erhält eine neue offene Beta – und es ist jetzt live auf dem PC. Das kostenlose Spiel wurde erst kürzlich enthüllt und ging kurz darauf in eine geschlossene technische Beta-Phase. Bei der heutigen Präsentation von Ubisoft Forward gab das Unternehmen bekannt, dass das Spiel sofort in die offene Beta…

Nvidia News

Nvidia GeForce RTX 3060: Top Grafikkarte zu niedrigen Preis?

Hardware

Nvidia scheint sich auf die Einführung seiner nächsten Generation von GeForce-Grafikkarten vorzubereiten, da die Informationen über die Karten Woche für Woche weiter verbreitet werden. Das Hauptaugenmerk lag auf dem Flaggschiff der GeForce RTX 3080 Ti-Karte von Nvidia, da diese in absehbarer Zeit wahrscheinlich eine der leistungsstärksten Grafikkarten sein wird. Es sind jedoch auch neue Details…

Watch Dogs: Legion - (C) Ubisoft

Watch Dogs Legion – Release-Termin bekannt und neuer Gameplay-Trailer

Games

Für Watch Dogs: Legion besucht die Serie London, um ein drohnenlastiges Open-World-Spiel über die Unterwelt der englischen Hauptstadt zu spielen, und wir haben jetzt einen Release-Termin erhalten. Wir können der englischen Abteilung von Deadsec am 29. Oktober beitreten. Die Ankündigung erfolgte in einem neuen Gameplay-Trailer während des heutigen Ubisoft Forward, der unten zu sehen ist….

PlayStation 5 Controller "DualSense"

PS5 DualSense-Controller: Erstes Bild in „freier Wildbahn“

Playstation

Das Publikum hat eine ganze Menge des DualSense-Controllers der PlayStation 5 gesehen, jedoch nur in offizieller Funktion. Wie bei jedem neuen Gerät, das auf den Markt kommt, suchen die Leute immer nach mehr. Dieser Wunsch wurde kürzlich – wenn auch teilweise – erfüllt, da ein PS5-Controller in freier Wildbahn entdeckt und ein Bild davon schnell…

Final Fantasy 7 Remake - (C) Square Enix

Final Fantasy 7 Remake Entwickler erklären, warum Red XIII nicht spielbar ist

Playstation

Fans und Kritiker lobten Final Fantasy 7 Remake nach seiner langjährigen Entwicklung gleichermaßen, aber das heißt nicht, dass alle das Spiel als perfekt betrachteten. Eine der Überraschungen, die auf die Spieler warteten, war, dass Red XIII zwar im Titel erschien, aber nicht wirklich spielbar war. Die Gründe für diese Entscheidung wurden nun von den Entwicklern…