Star Wars: Knights of the Old Republic Remake ist in Entwicklung

Ein Remake des beliebten ,,Star Wars"-Rollenspiels Knights of the Old Republic ist offenbar bei den Entwicklern Aspyr in Arbeit.

Star Wars: Knights of the Old Republic (C) EA, BioWare

Mit der Mass Effect Legendary Edition kommt bereits im Mai eine Remaster-Version der Mass-Effect-Trilogie in die Regale. Alle drei Teile sollen von einer überarbeiteten Auflösung und besseren Leistung profitieren. Wunder sollten jedoch nicht erwartet werden. Eine Komplettsanierung einer anderen beliebten Marke von Bioware ist jetzt hingegen anscheinend auch in Entwicklung. So soll sich ein Remake von Star Wars: Knights of the Old Republic bei Aspyr in Arbeit befinden.

Anders als bei Mass Effect, soll das RPG dabei jedoch nicht nur verbessert sondern komplett überholt sein. Mehre Outlets bestätigten dieses “Gerücht” bereits. Das Studio Aspyr gilt hierbei auch nicht als ungewöhnlich. So zeichnet es sich besonders für Portierungen aus. Also Spiele, die für eine andere Plattform adaptiert und angepasst werden. Vor kurzem entwickelten sie so zum Beispiel die PS4 und Nintendo Switch-Version von Star Wars: Republic Commando.

Die Fülle an unterschiedlichen Meldungen lassen auf eine sichere Entwicklung rückschließen. Bereits im Jänner hatten wir bereits berichtet, dass ein Remake des Rollenspiels in Bearbeitung sei, dies allerdings nicht bei EA selbst geschieht. Das außenstehende Studio Aspyr würde diese Voraussetzung erfüllen.

Bis es jedoch genauere Details zu einem Remake von Star Wars: Knights of the Old Republic zu erwarten sind, könnte es allerdings noch einige Zeit dauern. Auch ist nicht sicher in welcher Form das Rollenspiel erscheinen könnte. Beziehungsweise, ob in irgendeiner Form auf den momentanen Canon des Disney-Universum eingegangen wird. Genaueres muss daher noch abgewartet werden.

Werbung

 

Mehr zum Thema