Blogheim.at Logo

PlayerUnknown’s Battlegrounds und 15 weitere Games für den Xbox Game Pass angekündigt

Artikel von
PlayerUnknown's Battlegrounds - (C) Bluehole

Das (noch) Konsolen-Exklusive PlayerUnknown’s Battlegrounds wird ab dem 12. November über den Xbox Game Pass, ohne weitere Gebühren, frei spielbar sein. Damit reiht sich der Battle Royale-Titel zu mehr als 100 anderen Xbox-Titeln ein.

Die Nachricht wurde im Rahmen der XO18 angekündigt, welche aktuell in Mexiko stattfindet. Allerdings wird PUBG nicht das einzige Game sein, dass auf dem digitalen Games-Buffet kommen wird. Microsoft kündigte in naher Zukunft 15 weitere Titel an.

Advertisment

Xbox Game Pass – Releaseliste

  • Thief of Thieves (bereits verfügbar)
  • PlayerUnknown’s Battlegrounds (12. November)
  • Agents of Mayhem (November)
  • MXGP 3 (November)
  • Thomas Was Alone (November)
  • Ori and the Blind Forest (20. Dezember)
  • Hellblade: Senua’s Sacrifice (Dezember)
  • Kingdom: Two Crowns (Dezember)
  • Mutant: Year Zero (Dezember)
  • Aftercharge (Jänner 2019)
  • Ori and the Will of the Wisps (2019)
  • Supermarket Shriek (2019)
  • The Good Life (TBA)
  • Pathologic 2 (TBA)
  • Secret Neighbor (TBA)
  • Void Bastards (TBA)

Der Xbox Game Pass ist für knappe 10 Euro im Monat als Abo-Programm verfügbar (Link: Amazon.de). Wie wir vor wenigen Tagen erfahren haben, plant Microsoft den Game Pass auch auf Windows zu erweitern. Die vollständige Geschichte könnt ihr hier auf DailyGame nachlesen!

AktuelleGames News