Happy Birthday!

Pizza Connection wird 30 – Ein Wirtschaftssimulator feiert Geburtstag

Das deutsche Spiel Pizza Connection war eine der ersten Wirtschaftssimulationen überhaupt. In diesem Jahr wird der Titel 30 Jahre alt.

Im Jahr 1994 erschien ein Computerspiel, das die Welt der Wirtschaftssimulationen revolutionierte: Pizza Connection. Das Spiel, das in Europa auch als Pizza Tycoon bekannt ist, wurde von der deutschen Firma Cybernetic Corporation entwickelt und von Software 2000 veröffentlicht. Es handelt sich um eines der ersten Spiele, in dem der Spieler eine eigene Pizzeria-Kette aufbauen und verwalten muss. Dabei muss er nicht nur auf die Qualität und den Geschmack seiner Pizzen achten, sondern auch auf die Konkurrenz, die Werbung, das Personal, die Finanzen und die kriminellen Aktivitäten, die in der Pizza-Branche lauern.

Die Geschichte von Pizza Connection

Die Idee für Pizza Connection entstand, als die beiden Entwickler Thomas Langhanki und Stefan Kurth sich in den frühen 90er Jahren über die Demo-Szene kennenlernten. Die Demo-Szene war eine Gemeinschaft von Hobby-Programmierern, die mit Computer-Code experimentierten und kleine audiovisuelle Präsentationen erstellten. Langhanki und Kurth wollten jedoch mehr als nur Demos machen, sie wollten ein eigenes Spiel entwickeln. Sie entschieden sich für eine Wirtschaftssimulation, weil sie dieses Genre spannend fanden und weil es damals noch nicht viele solcher Spiele gab.

Die Wahl fiel auf Pizza, weil sie beide Pizza liebten und weil sie ein Kochbuch hatten, das viele verschiedene Pizza-Rezepte enthielt. Sie dachten, dass es lustig wäre, wenn der Spieler seine eigenen Pizzen kreieren und verkaufen könnte. Außerdem bot Pizza ein gutes Thema für Humor und Parodie, was das Spiel von anderen ernsteren Simulationen abheben sollte. So wurden zum Beispiel viele Charaktere im Spiel nach berühmten Persönlichkeiten oder fiktiven Figuren benannt, wie Thomas Gottschalk, Rambo oder Indiana Jones.

Harte Arbeit führt zum Erfolg

Um das Spiel zu programmieren, nutzten Langhanki und Kurth die Programmiersprache C und die Grafikbibliothek Allegro. Sie arbeiteten in ihrer Freizeit an dem Projekt, oft bis spät in die Nacht. Sie mussten viele Herausforderungen meistern, wie zum Beispiel die Kompatibilität mit verschiedenen Betriebssystemen, die Begrenzung des Speicherplatzes, die Erstellung der Grafiken und die Balance des Gameplays. Sie bezeichneten die Entwicklung von Pizza Connection als eine „Tortur“, aber auch als eine „tolle Erfahrung“.

Nach zwei Jahren harter Arbeit war Pizza Connection fertig und bereit für den Markt. Das Spiel wurde von Software 2000 veröffentlicht, einem deutschen Publisher, der sich auf Simulationen spezialisiert hatte. Das Spiel wurde ein großer Erfolg, sowohl in Deutschland als auch im Ausland. Es wurde in mehrere Sprachen übersetzt und für verschiedene Plattformen portiert, wie Amiga, MS-DOS und Windows. Es erhielt positive Kritiken von der Fachpresse und von den Spielern, die das Spiel für seine Komplexität, seinen Humor und seinen Wiederspielwert lobten. Pizza Connection wurde zu einem Kultklassiker und zu einem Meilenstein der deutschen Spielgeschichte.

Der Inhalt von Pizza Connection

Pizza Connection ist ein Spiel, in dem der Spieler eine Pizzeria eröffnet und diese zu einem erfolgreichen Geschäft ausbaut. Der Spieler kann zwischen verschiedenen europäischen Städten wählen, in denen er sein Restaurant eröffnen will, wie Berlin, Paris, London oder Rom. Der Spieler muss einen passenden Raum für sein Restaurant finden, diesen einrichten, Personal einstellen, Pizzen kreieren, Werbung machen und die Preise festlegen.

Der Spieler hat dabei viel Freiheit und kann seine eigene Strategie verfolgen. Er kann sich auf eine bestimmte Zielgruppe konzentrieren, wie Studenten, Rentner oder Touristen, und seine Pizzen und sein Restaurant entsprechend gestalten. Er kann auch verschiedene Extras anbieten, wie Salat, Eis oder Kaffee, um mehr Kunden anzulocken. Er kann seine Konkurrenten ausspionieren, um ihre Stärken und Schwächen zu erfahren, und sie gegebenenfalls sabotieren oder bestechen.

Pizza-Pate

Das Spiel hat aber auch eine dunkle Seite, denn der Spieler muss sich nicht nur mit der Konkurrenz, sondern auch mit der Mafia und dem Gesetz herumschlagen. Der Spieler kann sich entscheiden, ob er mit der Mafia zusammenarbeitet oder nicht. Die Mafia bietet ihm verschiedene Dienste an, wie Schutz, Waffen, Drogen oder Geldwäsche, aber verlangt dafür auch einen hohen Preis. Der Spieler kann auch versuchen, die Mafia zu bekämpfen, indem er ihre Mitglieder verhaftet oder ermordet, aber muss dann mit Racheakten rechnen. Der Spieler muss außerdem darauf achten, nicht zu viel Aufmerksamkeit zu erregen, denn sonst kann er von der Polizei oder dem Finanzamt kontrolliert oder verhaftet werden.

Das Spiel hat einen hohen Wiederspielwert, denn es bietet viele verschiedene Szenarien, Ziele und Herausforderungen. Der Spieler kann zum Beispiel versuchen, die beste Pizza der Welt zu backen, die meisten Restaurants zu eröffnen, die meisten Kunden zu bedienen oder die meisten Gewinne zu machen. Der Spieler kann auch an verschiedenen Pizza-Wettbewerben teilnehmen, bei denen er seine Pizzen mit denen anderer Spieler vergleichen kann. Der Spieler kann auch im Mehrspieler-Modus gegen andere Spieler antreten, die entweder vom Computer oder von anderen Menschen gesteuert werden.

Die Bedeutung von Pizza Connection

Pizza Connection ist ein Spiel, das 30 Jahre nach seiner Veröffentlichung immer noch viele Fans hat, die das Spiel immer wieder spielen oder neu entdecken. Das Spiel ist auch immer noch erhältlich, zum Beispiel über die Plattformen Steam oder GOG.com, die das Spiel für moderne Systeme anpassen. Das Spiel ist auch immer noch aktuell, denn es thematisiert Fragen, die auch heute noch relevant sind, wie zum Beispiel die Rolle von Ethik, Moral und Gesetz in der Wirtschaft, die Bedeutung von Kreativität und Innovation in der Gastronomie oder die Faszination von Pizza als universellem Nahrungsmittel.

Pizza Connection hatte auch einen großen Einfluss auf die Entwicklung von Wirtschaftssimulationen und Tycoon-Spielen. Das Spiel zeigte, dass man mit einem originellen Thema, einer kreativen Umsetzung und einem humorvollen Ton ein spannendes und unterhaltsames Spiel schaffen kann. Der Titel inspirierte viele andere Spiele, die ähnliche Konzepte aufgriffen, wie zum Beispiel RollerCoaster Tycoon, Zoo Tycoon oder Theme Hospital.

Hinweis in eigener Sache: Gaming Blog-Artikel entsprechen der Meinung des Autors und müssen nicht die Meinung der DailyGame-Redaktion widerspiegeln.