Blogheim.at Logo

Luto ist der neueste P.T. inspirierte Ego-Horror für PlayStation

Ein Horror-Erlebnis mit sehr vertrauter Formel und schweren P.T. Vibes

P.T., Hideo Kojimas spielbarer Teaser seines abgesagten Silent Hills-Projekt bleibt in dieser Branche immer ein Rätsel. P.T. begeisterte viele Spieler und erwies sich als ziemlich schreckliche Erfahrung. Die Demo bot genug Geheimnisse die für einige Entwickler auf der ganzen Welt zu einer Inspiration wurden. Luto ist nun der neueste Titel der sich von P.T. inspirieren ließ.

Luto, eine Horror-Erfahrung mit schweren P.T. Vibes

Wie der spanische YouTube Beitrag zeigt, handelt es sich bei Luto um ein First Person Horror-Erlebnis, dass in einem unheimlich leeren Haus spielt. Sehr viel m Enthüllungs-Trailer wurde nicht viel geteilt, aber es gibt riesige P.T. Stimmung. Die Stimme eines Mannes aus dem Radio, die leeren Korridore des Hauses und das verblassende Geräusch pulsierender Herzen erinnern an stark jene Korridore von P.T.

Advertisment

Luto ist ein Indie-Projekt, das von den Studios Broken Bird und Lanzadera entwickelt wird. Hoffentlich erfahren wir noch vor Ende diesen Jahres mehr über Luto. Nach Resident Evil Village gibt es nicht viele erwartete Horrortitel für Konsolen der letzten und aktuellen Generation. Dies ist also der Bereich, in dem Indie-Spiele besser als je zuvor glänzen könnten.

Derzeit gibt es kein offizielles Veröffentlichungsdatum für Luto. Die endgültigen Spieleplattformen des Spiels sind ebenfalls noch nicht bekannt. Obwohl es sehr wahrscheinlich ist, dass sowohl PlayStation 4 als auch PlayStation 5 in den Genuss diesen neuen Horrors zu kommen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

AktuelleGames News