• Filme&Serien

    Trailer-Review: Justice League Dark

    16/11/2016 @ 18:56Bigspotlight

    Gerade eben habe ich den Trailer zum nächsten Animations-Abenteuer von Warner Bros. Animations gesehen und ich kann etwas sagen, was ich bei den bisherigen Filmen nicht sagen konnte: Ich bin BEGEISTERT!

    Yes, yes & YES!!

    Alle sind sie dabei, Superman, Wonderwoman, Aquaman, Flash, Batman, Green Lantern und noch viele mehr. Aber das i-Tüpfelchen bringt Batman als er sagt: “We need John Constantin!” Ja, er ist mit dabei und es sieht wirklich toll aus.

    Meine Bitte an DC: Kündigt euer Cinematic Team und gibt die Feder dem Animations Team!! Auch die Story wirkt interessant. Zugegeben, “The Killing Joke”, war ein wenig enttäuschend. Einer der besten Comics und er trotzte nur von Stereotypen. Aber ich habe ein sehr gutes Gefühl, dass mit “Justice League Dark” wieder einiges gut gemacht wird.

    Ich möchte nicht spoilern, aber so viel sei gesagt, der geniale Batman-Humor kommt am Ende des Trailers wieder zum Vorschein, welcher mir bei Killing Joke ziemlich abging. Ich bin gespannt, ob die Ereignisse sich hier wiederfinde, sprich ob Batgirl oder Batwoman auftauchen, oder ob diese Geschehnisse nach wie vor separat geführt werden. Die bisherigen Justice League Filme sind immer aufeinander gefolgt und hatten durchaus leichte Zusammenhänge, zumindest was die Interaktion der Charaktere betrifft (z.B. die Romanze zwischen Superman und Wonderwoman).

    Es bleibt spannend im DC-Universum. Wir können uns nur bedanken, dass das Animations-Team unsere Helden noch so aufleben lässt, wie wir sie gerne sehen: Heldenhaft, mit guten Storylines.


    NEWSLETTER

    ÜBER "Adnan"

    Adnan spielt eigentlich schon immer Videogames und liebt Comics. Außerdem ist er ein leidenschaftlicher Gärtner, Hobby-Musiker und BBQ-Experte.
Kommentare (0)
Anzeige
Blogheim.at Logo
Trailer-Review: Justice League Dark - DailyGame