Blogheim.at Logo

Halo Infinite startet zuerst auf Xbox One, mit Beta-Tests

Obwohl die Betaversion etwas später auf dem PC veröffentlicht wird, verspricht Microsoft, die PC-Version als "Gamer erster Klasse" zu behandeln.

Artikel von
Halo Infinite - (C) Microsoft

Dank der Ankündigung von Microsoft auf der E3 2019 haben wir jetzt ein spezifisches Veröffentlichungsfenster für Halo Infinite. Weihnachten 2020 wird die Rückkehr des Master Chief sein. Neu und frisch, und vor allem bereit für die nächste Konsolen-Generation, der Xbox-Scarlett. Dennoch wird der neueste Halo-Titel zuerst auf der Xbox One starten und zwar als (Multiplayer-)Beta-Test.

Bevor wir jedoch mit dem Start des Spiels beginnen, wird Microsoft sicherstellen, dass alle Schritte, die während der Entwicklung unternommen werden, beim Publikum gut ankommen. In einem neuen Update für Halo Waypoint haben die Entwickler von 343 Industries bestätigt, dass Halo Infinite vor der Veröffentlichung mehrere Betas (so genannte Opt-In-Flüge) erhalten wird. Diese Betas werden laut Entwickler „klein anfangen und sich langsam bis zur Veröffentlichung ausdehnen“.

Unterdessen bestätigt der Entwickler auch, dass Infinites Betas zuerst auf die Xbox One kommen werden. Die PC-Betas werden etwas später folgen, jedoch sollen PC-Gamer des Titels nicht benachteiligt werden. Sie sollens ich als „erstklassige Gamer“ fühlen, sprich es wird keine Nachteile geben.

Halo Infinite ist ab Weihnachten 2020 für Xbox One, PC und Xbox Scarlett erhältlich – auf der E3 2020 werden wir laut Microsoft viel mehr darüber erfahren. In der Zwischenzeit wird Halo: The Master Chief Collection in Kürze auf dem PC veröffentlicht. Eine Beta zu Halo: Reach soll bereits nächste Woche folgen.

AktuelleGames News