Blogheim.at Logo

GTA Trilogy: 5 seltsame Grafik-Updates, die man nicht verpassen sollte

Einige der überarbeiteten Gesichter und Körper in GTA Trilogy sind nicht so beeindruckend, wie man erhofft hatte, sondern sehr seltsam!

Artikel von
"Langfinger" in GTA Trilogy: The Definitive Edition. - Bildquelle: Twitter /JordanMiddler

Hat sich Rockstar Games einen Spaß erlaubt und einige Charaktere absichtlich so “seltsam” überarbeitet? Zum Release bietet die GTA Trilogy: The Definitive Edition einige seltsam aussehende Grafik-Updates, wir haben euch 5 lustige Beispiele herausgepickt.

Im Remastering-Prozess von GTA 3, GTA: San Andreas und GTA: Vice City wurden die Charaktermodelle der Spiele aktualisiert, um dem neuen HD-Optik zu entsprechen. Einige Spieler waren jedoch etwas überrascht, dass die Ergebnisse nicht ganz so sind, wie man es sich vorgestellt hätte.

WERBUNG

Der Twitter-User hat einige seltsame Beispiele des Grafikstils von GTA Trilogy veröffentlicht, die wir euch nicht vorenthalten möchten. “WTF” ist nur ein milder Ausdruck für einige der gezeigten Screenshots.

5 seltsame Grafik-Updates in GTA Trilogy

Eine drastische Veränderung hat dieser Junge durchmachen müssen! “WTF” ist hier noch sehr milde ausgedrückt.

Das sieht irgendwie seltsam aus, ein wenig wie die Charaktere aus einem Kinect-Adventure-Spiel.

Solche “starken Hände” haben wir in GTA Trilogy nicht erwartet:

Wenn es in GTA 3: The Definitive Edition regnet, dann so stark, dass man nichts mehr sieht und anhalten muss:

PC-Spieler können sich über diese seltsamen Grafiken in GTA Trilogy noch nicht wundern, weil der Rockstar Games Launcher seit gestern den Start des Spiels nicht zulässt.

Für dich von Interesse:   GTA 6: Trailer könnte laut Insider unmittelbar bevorstehen

GTA Trilogy: The Definitive Edition ist seit 11. November für PC, PS5, PS4, Xbox Series X/S, Xbox One und Nintendo Switch erhältlich. iOS- und Android-Version sollen 2022 folgen.

Titelbild: Twitter / JordanMiddler

AktuelleGames News