GTA-Mod verbindet San Andreas, Liberty City, Vice City, Manhunt & Bullworth zu einer Stadt

Modder ‘dkluin’ hat eine neue Version seines GTA: Underground-Mod für Grand Theft Auto: San Andreas veröffentlicht. Gemäß seiner Beschreibung konzentriert sich dieser Mod auf die Implementierung der alten 3D-Ära Karten und kombiniert sie auf der San Andreas-Engine zusammen. Dazu gehören Karten von GTA: III, GTA: Vice City, Manhunt, Manhunt 2, Bully und GTA: San Andreas selbst.

Darüber hinaus zielt GTA: Underground darauf ab, die Funktionen aller Spiele zu implementieren. Dazu gehören Hardware-Shops, Fahrzeuge, Peds, Waffen und andere Inhalte. Zum Beispiel implementiert der Mod zusätzliche Banden in GTA: San Andreas, die in ihren jeweiligen Städten spawnen. Diese Banden benutzen auch ihre eigenen Waffen aus den jeweiligen Spielen.

Jede Stadt hat ihre eigene Gruppe von Fußgängern und Fahrzeugen, die von den jeweiligen Spielen umgebaut werden und jede Stadt ist voll mit Safehouses mit individuellem Interieur aus ihren jeweiligen Spielen, die gekauft werden können, und mit Läden, in denen man als Gamer Fahrzeugtuningsteile kaufen kann, Junkfood, Kleidung und vieles mehr.

Der Modder und sein Team haben alle Interieurs aus den jeweiligen Spielen implementiert und alle hinzugefügten Karten haben ihre eigenen Requisiten und sogar Straßenlaternen, Schilder, Bänke und Mülleimer.

Wahnsinn, was hier eine Community zusammengestellt hat! Die letzte Version kann bei ModDB.com heruntergeleaden werden.

Werbung