Blogheim.at Logo

Gruselig: Microsoft patentiert AI die im Chat verstorbene Menschen simuliert

Das Zeitalter der Digitalisierung hat nun auch spirituelle Séancen erreicht.

Artikel von

Die Maschinen werden uns unsere Jobs weg nehmen. Eine Befürchtung von einer gar nicht so kleinen Schicht der Bevölkerung. Und ja, Maschinen können immer mehr und lernen auch die überraschendsten Aufgaben zu meistern. Paket- oder Essenszustellung durch Drohnen, Gravur Maschinen oder auch die vielen Maschinen im Bereich der Förderband-Fertigung. Dinge die Vorhersehbar waren. Jetzt müssen auch Wahrsager und Medien angst haben, denn Microsoft hat eine AI patentiert die in Chats verstorbene Menschen imitiert.

Microsoft Logo - ©Microsoft

Digitale Geisterstunde bei Microsoft © Microsoft

Die AI die im Chat verstorbene Menschen imitiert

In den Bereichen der künstlichen Intelligenz hat sich viel getan. Wir haben revolutionäre Fortschritte gemacht und Entwicklungen die unglaublich sind. Nein, Terminatoren müssen wir noch nicht fürchten. Aber nun sorgt Microsoft für Aufsehen mit einem neuen Patent. Das Unternehmen sichert sich das Konzept für eine AI die im Chat verstorbene Menschen imitiert. Dies soll geschehen anhand eingegebenen persönlichen Daten und Chat-Verläufen aus den Kontakten zu Lebzeiten. So soll diese Software analysieren, wie die Person wohl antworten würde in einem Gespräch, wenn diese noch leben würde.

In fiktiver Form wurde diese Idee bereits umgesetzt. In der Netflix Serie Black Mirror, einer der besten Sci-Fi Serien derzeit, wird in jeder Episode eine neue Wissenschaftliche Theorie bearbeitet. Die Episoden hängen nicht direkt zusammen, auch wenn gewisse Themen durchaus auch wieder aufgegriffen werden. In der Episode „Wiedergänger“ (Staffel 2 Episode 1) wird exakt dieses Thema behandelt. Eine Frau lässt ihren Mann mittels einer solchen Software die seine gesamten sozialen Kommunikationen scannt, in einem Chat weiterleben. Die AI imitiert den verstorbenen Menschen absolut perfekt. Wie die Episode aber weiter geht, will ich euch nicht vorweg nehmen.

AktuelleGames News