Connect with us

Filme&Serien

„Game of Thrones“-Nachfolger Westworld war beim Debüt stärker

Geschrieben

am

Nicht weniger als zwei Jahre, dann ist HBO mit Game of Thornes fertig – zumindest laut aktuellem Plan. Denn 2018 wird mit der achten und letzten Staffel der eiserne Thron bestiegen oder die Nacht bricht herein…

Neue Hoffnung

Um den Quotenbringer jetzt schon zu ersetzen setzt HBO auf Westworld, ein Sci-Fi-Western-Drama, basierend auf den 1973-Film mit dem gleichen Namen. Westworld hatte gleich zum Debüt letzten Sonntag beeindruckende 3,3 Millionen Zuschauer, wie Variety berichtet. Bei der Game of Thrones-Serien-Premiere im Jahr 2011 waren gerade einmal 2,2 Millionen Zuschauer im Schnitt dabei.

Sollte Westworld auch heute Abend die Quote abermals bringen oder sogar steigern dürfte die Serie rund um künstliche Unterhaltungs-Androiden zum Kassenschlager werden.

Budget… Budget… Budget…

Und um das dreht es sich: Die Premieren-Folge von Westworld betrug satte 25 Millionen US-Dollar, die ganze Staffel kostet dem Sender 100 Millionen US-Dollar. Damit zieht man mit dem Budget von Game of Thrones – Staffel 6 gleich!

Lest nach was wir von der ersten Episode Westworld gehalten haben!

Nicht nur die Serie ansich, auch der Cast kann sich sehen lassen. Immerhin spielen Anthony Hopkins und Evan Rachel Wood mit und wurde von Jonathan Nolan mitgeschrieben, welcher auch schon bei The Dark night, Interstellar und Person of Interest dabei war. Und nicht zuletzt J.J. Abrams, welcher als Executive Producer daher kommt.

#FEATURED

STAR WARS: The Last Jedi Official Trailer 2

Geschrieben

am

von

In der Nacht von Montag auf Dienstag veröffentlichte LucasFilms nicht nur das offizielle Poster zum achten Teil der Skywalker-Saga sondern auch den lange erwarteten zweiten Trailer.

THE LAST JEDI erscheint am 14.12.2017 in den österreichischen Kinos

Weiterlesen

Filme&Serien

NETFLIX wird teurer: Künftig 10 Prozent mehr für das Abo fällig

Geschrieben

am

von

NETFLIX erweitert immer wieder sein Angebot, so dass es bereits 20 Milliarden US-Dollar in der Kreide steht. Nach dem Abgang von Disney wird es sicherlich nicht leichter für den Streaming-Dienst. Der Preisanstieg mit den vielen kostspieligen Eigenproduktion, zuletzt Star Trek Discovery, kommt daher nicht unerwartet.

Auf den Börsen kam die Meldung der Preiserhöhung gut an, jedoch wir User müssen künftig wie folgt mehr bezahlen:

  • Das Standard-Abo kostet künftig 10,99 Euro monatlich, statt 9,99 Euro
  • Das Premium-Paket, mit dem auf vier Geräten gleichzeitig in Ultra-HD geschaut werden kann, soll von 11,99 auf 13,99 Euro angehoben werden
  • Der Basis-Tarif, also in SD-Qualität und einen einzigen Stream, soll unverändert 7,99 Euro kosten

NETFLIX hatte laut eigenen Aussagen zuletzt über 104 Millionen Nutzer in 190 Ländern.

Weiterlesen

Filme&Serien

Pacific Rim: Uprising – Seht den ersten Trailer bei uns!

Geschrieben

am

von

Pacific Rim: Uprising Trailer #1 – Was gibt es cooleres als riesige Monster die gegen riesige Mech’s kämpfen?

Genau: Gamer-Herzen schlagen bei diesen Bildern wie verrückt auf. Der Action-Streifen mit Scott Eastwood, John Boyega und Tian Jing kommt 2018 in unsere Kinos.

Weiterlesen

Filme&Serien

„The Last Jedi“ ist wahrscheinlich der längste Star Wars-Film den wir je gesehen haben!

Geschrieben

am

von

Ob es wahr ist oder nicht werden wir erst in Kürze erfahren, jedoch berichten mehrere US-Kinoseiten von einer Laufzeit mit 150 Minuten für den nächsten Star Wars-Film „The Last Jedi“. Falls die Angaben stimmen wäre Episode VIII ein Krieg der Sterne in Überlänge!

„The Last Jedi“ ist fertig. Komplett bis zum letzten Droiden-Piepser. Kinostart bleibt weiterhin der 14. Dezember 2017, jetzt wird nur mehr synchronisiert und die Werbetrommel gerührt, für den wie angekündigt längsten Star Wars-Film aller Zeiten. Sollte die Filmlaufzeit wirklich stimmen wäre Episode VIII um acht Minuten länger als Star Wars Episode II – Angriff der Klonkrieger und in etwa eine Viertelstunde länger als Star Wars Episode VII – Das Erwachen der Macht. Oder es gibt im Abspann des Filmes ein Tribute an die verstorbene Carrie Fisher?

Weiterlesen

Filme&Serien

So geht’s auch… – Terminator 6 ignoriert einfach Terminator: Genisys

Geschrieben

am

von

Nachdem sich Produzent James Cameron und Regisseur Tim Miller (Deadpool) an die Arbeit an einem neuen Terminator-Film gemacht haben und Linda Hamilton als Sarah Connor zurückkehren wird, kann man als Fan der Filme optimistisch sein!

Wie „The Terminator Fans“ von einer Fan-Veranstaltung mit Arnold Schwarzenegger berichtete wird der sechste Terminator-Film die Ereignisse aus dem post-apokolayptischen Terminator: Genisys ignorieren. Damit kann man (hoffen) das der Film eine direkte Fortsetzung zu Terminator 2: Tag der Abrechnung aus dem Jahre 1991 ist.

Die Dreharbeiten zu T6 sollen nächstes Jahr ab März starten. Ein Release des Films ist erst frühstens 2019 möglich, nachdem Cameron nicht wieder alle „Rechte der Film-Serie“ zurückerlangt hat.

Weiterlesen

Interessant für dich