Verbinde dich mit uns!

PC-Games

Final Fantasy XII: The Zodiac Age ab Februar über Steam erhältlich

Geschrieben

am

Nach dem überwältigenden Erfolg von über einer Million Einheiten von FINAL FANTASY XII: THE ZODIAC AGE, die letztes Jahr für die PlayStation 4 verkauft wurden, kündigt Square Enix heute an, dass Spieler die wundervolle Welt von Ivalice ab dem 1. Februar 2018 auch auf dem PC erleben können. 

FINAL FANTASY XII: THE ZODIAC AGE für PC wird die modernen Features und Verbesserungen der PlayStation 4-Version erhalten. Darunter eine verbesserte Grafik, ein überarbeiteter Soundtrack, neue Turbo- und Prüfungsmodi, sowie viele andere Optimierungen. Folgende neue Features werden für PC-Nutzer hinzugefügt:

  • Bildrate von 60 FPS – Ivalice sieht dank 60 Bildern pro Sekunde noch besser aus
  • Kompatibel mit 21:9-Monitoren– zudem können bis zu drei Bildschirme für ein 48(16×3):9-„Erlebnis eingesetzt werden
  • „New Game+“ und „New Game-„ – diese Modi sind nun von Anfang an zugänglich
  • Drei Optionen für die Hintergrundmusik – Originalversion, neu aufgenommene Version und Soundtrack-Version sind anwählbar
  • Maximierte Lizenzpunkte und Gil – Neue Funktionalität erlaubt Spielern das Erlangen maximaler Lizenzpunkte und Gil vom Konfigurationsmenü aus
  • Vollständige Unterstützung von Controllern, Steam-Sammelkarten und mehr, um das Erlebnis für PC-Spieler zu optimieren

„Feierlichkeiten“ am 2. Februar geplant

Um die Veröffentlichung des Spiels zu feiern, wird am 2. Februar um 09:00 Uhr eine Live-Show stattfinden, in der Produzent Hiroaki Kato und Director Takashi Katano Fragen beantworten, die Fans auf Twitter gestellt haben. Spieler können auf dem offiziellen YouTube-Kanal von Square Enix die Sendung mit englischen Untertiteln anschauen.

FINAL FANTASY XII: THE ZODIAC AGE ist bereits für die PlayStation 4 erhältlich und wird ab dem 1. Februar 2018 auf STEAM verfügbar sein. Fans, die das Spiel innerhalb der ersten Woche nach Veröffentlichung kaufen, erhalten einen Rabatt von über 20% sowie eine Musiksammlung aus drei Tracks und einen neuen STEAM-Bildschirmhintergrund, der vom berühmten FINAL FANTASY-Künstler Isamu Kamikokuryo entworfen wurde.

Du willst keine Games-News von DailyGame mehr verpassen? Folge uns auf Facebook!

Kommentar schreiben
Advertisement

Games

Assassin’s Creed: Origins – Neuer Patch und DLC-Pläne

Geschrieben

am

von

Heute erscheint ein neuer Patch für Assassins’s Creed: Origins für alle Systeme, welcher neben vielen Verbesserungen auch eine neue Quest namens „Incoming Threat“ beinhaltet.

Zu den weiteren Neuerungen gehört eine Funktion, mit der Sie Outfits in Weaver-Shops verkaufen können. Außerdem sind jetzt neue Gegenstände in der Heka-Truhe verfügbar, darunter Gegenstände aus den Paketen Alptraum, Erste Zivilisation, Gladiator, Verrückt und Allmächtig. Außerdem können Sie mit dem neuen Patch die Sichtbarkeit einiger Inventarelemente im Menü „Gear“ ändern.

Der neue Patch ist für die Systeme PlayStation 4 und Xbox One rund 3 GByte groß. Die PC-Version bei Uplay mißt nur 1,2 GByte. Die vollständigen Patch-Notes findet ihr unterhalb der Meldung.

Die erste Erweiterung „The Hidden Ones“ erscheint bald, wie der Entwickler bekräftigte. Die Erweiterung enthält eine neue Story und erhöht die Level-Obergrenze auf 45, ist im Season-Pass enthalten und kann vermutlich auch seperat erworben werden. Derzeit sei man beim Entwickler jedoch etwas „ausgelaugt“ und benötige Urlaub. Nach den DLC-Paketen wolle man auch erst entscheiden, welches Assassin’s Creed als nächstes gemacht wird.

Assassin's Creed Origins - Deluxe Edition [PC Code - Uplay] bei Amazon.de für EUR 69,99 bestellen

Patch Notes

New Features

  • Added a new quest to the world: “Incoming Threat”
  • Added the Atlas view on the World Map displaying the Sinai and the Valley of Kings regions
  • Added support for the “The Hidden Ones” expansion
  • Added the possibility to sell-back outfits to the Weaver shops
  • Added all the latest Store items from the Nightmare, First Civilization, Gladiator, Wacky, and Almighty packs to the Heka Chest
  • Added the option to toggle the visibility of inventory items on the Gear menu

Quest

  • Improved various cinematic transitions
  • Increased the resistance of Khaliset to the Overpower Ultra ability
  • Corrected the visual size of Isfet’s weapon in the quest “Lady of Slaughter” to match its collision box
  • Prevented Tahirah from following the playable character after a certain distance in the quest “Reunion”
  • Fixed various issues that might occur when skipping cinematics
  • Fixed an issue causing the stash in the quest “The Mousetrap” to float
  • Fixed an issue preventing the player from completing the quest “The Healer”
  • Fixed various situations causing Jumbe, the War Elephant, to reset in the middle of combat
  • Fixed an issue preventing the playable character from climbing and fighting while in the quest “The Final Weighing”
  • Fixed an issue allowing Thutmose to lose his felucca in the quest “Blood in the Water”
  • Fixed the delay before the Quest Completed trigger when completing the quest “A Tithe By Any Other Name”

Activities

  • Reduce the difficulty of Hippodrome races
  • Fixed an issue preventing enemies from being able to be pushed into the pit of the Duelist II Arena encounter
  • Fixed an issue where players were ranked incorrectly after completing a Hippodrome race

Gameplay

  • Improved the behavior of tamed animals
  • Fixed various issues on how fire was applying damage to the playable character and NPCs
  • Fixed an issue with the spawning of the playable character in the Haueris Nome
  • Fixed an issue that could cause a desynchronization when controlling Senu from a hiding location
  • Fixed the damage bonus applied by Master abilities, which was lower than designed
  • Fixed an issue that could prevent the Chain Attack ability to work
  • Fixed an issue that could prevent the Adrenaline ability to be triggered
  • Fixed the Overpower Chain Throw ability that was awarding Assassinate bonus XP
  • Fixed an issue allowing the inactive weapon to cause damage
  • Fixed an issue with the distance counter not updating correctly when NPC is outside of the field of view
  • Fixed various situation where the playable character could remain stuck
  • Fixed various issues with the animations of the playable character
  • Fixed various issues with the spawning, the reactions, and the animations of NPCs

User Interface

  • Added the leaderboard to the Horde Mode menu panel
  • Fixed an issue with the Target Menu not properly showing The Scarab after reloading the save game
  • Fixed various issues with the World Map filters
  • Fixed an issue making arrow disappear from its quiver in the gear page when using the customization options
  • Fixed an overlapping issue with Custom Markers when playing in Traditional Chinese
  • Fixed an issue where the „Bathhouse Towel“ outfit would appear as new every time the playable character exits the bathhouse
  • Fixed a mistranslation on a Papyrus puzzle when playing in Russian
  • Fixed an issue with the distance counter not updating correctly when NPCs are outside of the field of view
  • Fixed some discrepancies in the Quest Log
  • Fixed various typos
  • [Xbox One X] Fixed the user associated with the “Best Score” in the Arena leaderboard after having switched profile in the main menu
  • [PC] Added a message telling players to restart their game after acquiring new downloadable contents
  • [PC] Added the ‘Hide Icons’ action to the Eagle section of the Customize Controls option menu
  • [PC] Fixed the Fast Travel action in the World Map

World

  • Fixed the models of the Level 10 gears (bracers visual known issue)
  • Fixed an issue with Weaver shops selling the same outfit more than once
  • Fixed an issue with cages that could open by themselves when they had a prisoner
  • Fixed several areas where the playable character could go through collisions

Graphics & Audio

  • Balanced the audio volume level in different areas
  • Fixed an issue when the playable character could continue to talk after dying
  • Fixed various visual issues that could occur when transitioning from indoor to outdoor
  • Fixed an issue with the intensity of the red when in HDR

System

  • Improve overall stability of the game application
  • Fixed various infinite loadings and black screen hangs
  • [PC] Fixed game freeze after minimizing all tabs in Windows 7
  • [PC] Improved Performance Metrics graphs functionality
Weiterlesen

Games

Forza Horizon 3 ist ab sofort XboxOne X Enhanced

Geschrieben

am

von

Wie Microsoft meldet kann man ab sofort in Forza Horizon 3 in nativen 4K auf der Xbox One X durch Australien brausen.

Das Update ist laut Xbox One X-Benutzern „nur“ 672 MByte groß.

Forza Horizon 3 ist ein Open-World-Rennspiel, das für die Spielkonsole Xbox One und, erstmals für die Serie, auch für Windows-PCs als „PlayAnyWhere-Game“, am 27. September 2016 veröffentlicht wurde.

Forza Horizon 3 - Standard Edition [Xbox One] bei Amazon.de für EUR 46,23 bestellen

Weiterlesen

Games

Amerikanischer „Skill Rank“: Wo sind die besten Rainbow Six Siege-Gamer daheim?

Geschrieben

am

von

Ubisoft veröffentlichte ein Ranking der meisten Diamond-Spieler, anteilig an allen Rainbow Six Siege-Spielern, in Amerika.

Und dabei führen NICHT die US-Amerikaner, sondern die Brasilianer vor den Kanadiern. Auf Platz 3 Costa Rica vor den USA und Mexiko auf Platz 5.

Wer hätte das gedacht?

Quelle: Twitter.com

Tom Clancy's Rainbow Six Siege - [PlayStation 4] bei Amazon.de für EUR 27,90 bestellen

Weiterlesen

Games

Fortnite Battle Royale erreicht 40 Millionen Spieler, vor dem Map-Update

Geschrieben

am

von

An Battle Royale kann man eigentlich gar nicht mehr vorbeikommen, nach diesen Erfolgen der letzten Wochen und Monate für Fortnite und PUBG.

Nach 100 Tagen Fortnite Battle Royale hat das Gratis-Game von Epic 40 Millionen Gamer erreicht. Rund 2 Millionen spielten bisher gleichzeitig.

Epic Games hat auch schon das neueste Update vorgestellt und in diesem Video präsentiert:

Fortnite - [PlayStation 4] bei Amazon.de für Derzeit nicht verfügbar bestellen

Weiterlesen

PC-Games

Wahnsinnige Geschichte: Gamer spielte 10 Jahre das gleiche Spiel in Civilisation II. Das ist passiert…

Geschrieben

am

von

Endlos-Games wie Civilisation oder Anno haben eines gemeinsam: Man spielt sie und vergisst die Zeit. Wäre nicht das erste Mal das Gamer dieses Genres frühmorgens auf die Uhr schauen und merken das ein neuer Tag angebrochen ist.

Ein Civilisation-Gamer war sehr hartnäckig. Okay, dass ist eigentlich noch untertrieben. Er spielte ein einziges Spiel in 10 echten Lebensjahren. Das Spiel lief so lange, dass Civ III bereits am Markt war. Aktuell stellt die Spieleserie bereits Teil 6.

Natürlich hat der besagte Gamer nicht immer nur dieses eine Game gespielt, sondern während „Spielpausen“ anderer Games. So gelang es ihm das Jahr 3991 n. Chr. zu erreichen, wobei seine Spielewelt zu einem alptraumhaften Ort geworden ist. Lycerius, wie er auf Reddit genannt wird, begann sein Spiel im Jahr 2002 in Civilisation II.

Und in der Zukunft passiert so einiges…

Die Eiskappen sind geschmolzen. Und das nicht nur einmal, sondern gleich zwanzig Mal. Infolgedessen war alles, was kein Berg war, nur mehr nutzloses Sumpfgebiet. Große Städte existieren in dieser Zukunft nicht mehr. Aufgrund des enormen Mangels an Ressourcen und der ständigen Gefahr von nuklearen Angriffen gibt es nur mehr kleinere Städte mit minimaler Bevölkerung. Genauer gesagt nur mehr 10% jener Größe aus dem Spielejahr 1991. Lycerius überlebte nicht alleine, auch zwei K.I.’s sind noch da, welche alle ausgeglichen auf der minimalen Welt leben. So ausgeglichen das die drei Fraktionen 1700 Jahre Krieg hatten. Nuklearbomben jeden Tag inklusive. Was für eine absurde Welt!

Rat via Reddit um das Game in nur 8 Runden zu beenden!

Die Internet-Community hatte bald eine Lösung bereit, das Game zu beenden. Ja, richtig gelesen! Ein Game das 10 Jahre andauerte sollte in nur 8 (!) Runden zu Ende sein. Anstatt der K.I. die gleich große Armee in den Weg zu stellen, um dann aufgrund des Verteidigungsbonus des Sumpflandes dann doch nur Ressourcen zu verschwenden, sollte er 100 Spione bauen. Diese schickte er in die kleineren Städte der Gegner und eroberte sie – war ja auch fast niemand mehr da von der Bevölkerung, der etwas dagegen haben sollte. Somit konnte Lycerius Gebäude und Denkmäler jeder Stadt verkaufen und die verbliebenen Städte bestechen, da er wieder genug Gold hatte.

Quelle: Joyscribe

Weiterlesen