• Games

    Xbox

    Es bleibt spannend: Xbox One holt weiter bei den Verkaufszahlen auf (US)

    13/11/2016 @ 10:32Bigspotlight

    Bereits im vierten Monat in Folge ist die Xbox One (inkl. Xbox One S) die meistverkaufteste Konsole in den Vereinigten Staaten, wie die NPD-Group ermittelte.

    Ebenso in UK und Australien holt sich die Microsoft-Konsole, dank Titel wie Gears of War 4 und bevorzugtem Content für Battlefield 1, den ersten Platz. Einzig in Deutschland und Österreich klappt das noch nicht so.

    Thanks, IGN.com!

    NEWSLETTER

    ÜBER "Markus"

    Markus spielt eigentlich schon immer Videogames und hat sich für Webdesign interessiert als es noch gar kein Internet gab. Außerdem ist er ein leidenschaftlicher Heimwerker und Fan von Game of Thrones.
Kommentare (2)
  • Consolenplatine

    Microsoft rühmt sich mit gerade mal 2 Ländern… die nur kurzfristig wegen dem Fifa 17 Bundle einen mini Erfolg verbuchen konnten… um überhaupt etwas positives vermelden zu können. Überall sonst… ist die XBox One und XBox One S ein totaler Flop (siehe Amazon Bestseller, XBox One oder XBOx One S nicht in den Top 100, PS4 dagegen mit verschiedenen PS4 Modellen alle in den Top 10 bzw Top 100).

    Aus diesem Grund nennt Microsoft schon lange keine Verkaufszahlen mehr. Denn gerade mit der neu erschienen PS4 Pro und der PSVR fällt die XBox noch extremer zurück als das bisher der Fall war (50% weniger verkaufte Geräte im Vergleich zur PS4). Die PS4 Pro ist seit Wochen auf Platz 1 bzw. in den Top 5 der Amazon Bestseller-Liste… die PSVR seit Monaten in den Top 10. Und mit der neuen PS4 Pro nimmt das Interesse der PSVR zu, weil sie endlich für die PSVR die Tiefenschärfe, bessere Framerate und bessere Texturen bringt.

    • Das mag schon alles stimmen. Was Microsoft aber hat ich noch immer eine starke Nutzung von Xbox Live und der damit verbundenen Download-Verkäufe, welche sie im Detail auch nicht bekanntgeben. Die Hardware-Verkäufe sind, so wie du schon geschrieben hast, 50% unter jener der Playstation 4 (weltweit). Deswegen auch mein Zusatz: „Einzig in Deutschland und Österreich klappt das noch nicht so.“ Microsoft wird in dieser – und wahrscheinlich auch in der nächsten – Generation den Anschluss an die Hardwareverkäufe nicht schaffen. First-Party-Games von Microsoft auch auf Windows 10 anzubieten war einer dieser Effekte. So kommt mehr Umsatz rein für immer „teurere“ Games.

Anzeige
Blogheim.at Logo
Es bleibt spannend: Xbox One holt weiter bei den Verkaufszahlen auf (US) - DailyGame