Blogheim.at Logo

Epic Games verliert hunderte Millionen Dollar

In dem Versuch Marktanteile von Steam zu holen, ist Epic drauf und dran gewaltige Verluste zu verbuchen.

Artikel von
Epic Games Logo

Der Kampf der Giganten wird derzeit auf dem PC ausgetragen. Die beiden Stores welche diesen Markt aktuell dominieren sind Steam und der Epic Games Store. In dem Versuch mehr Spieler von Steam weg zu locken, verliert Epic Games aktuell hunderte Millionen Dollar. Hauptsächlich weil Epic derzeit viele große Titel kostenlos anbietet und diese kosten entsprechend selbst trägt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Epic Games verliert hunderte Millionen Dollar im Store und vor Gericht

Nicht nur der Game Store und die Gratis Games gehen ins Geld. Neben den 330 Millionen Dollar für diese Games verliert Epic Games auch momentan an einer anderen Front. Zwar haben sie die Verhandlung noch nicht abgeschlossen ist, so geht der Streit mit Apple weiter. Diesen Markt aktuell nicht führen zu können kostet Epic eine gewaltige Masse an Spielern. Der Mobile Game Markt ist heut zu Tage einer der wichtigsten Märkte die man im Auge haben muss.

Zusätzlich zu den gratis vergebenen Games, hat Epic im letzten Jahr über 400 Millionen für Exklusivtitel ausgegeben. Dies sind die Lizenzgebühren damit bestimmte Games nur im Epic Game Store gelistet werden und nicht bei Steam. Diese Lizenzen wurden allerdings nur für ein Jahr gekauft. Somit müssten diese wieder aufgefrischt werden um die Exklusivität gegenüber Steam aufrecht zu halten.

Fortnite Season 4: Neuerliches Marvel-Crossover geplant. - Bildquelle: Fortniteinsider.com

Auch die MARVEL Lizenzen kosten Epic Games © Epic

Epic hat auf diese Berichte bereits reagiert

Während diese Zahlen Insidern bekannt sind und auch andere Unternehmen dies beobachten, so ist Epic zuversichtlich. Von Apple zum Beispiel heißt es „Epic Games verliert aktuell Millionen Dollar“ so sieht Epic diesen Umstand aktuell als Investments in die Zukunft. Diese Zahlen würden sich nämlich wenden und auch rechnen.

Denn alleine im letzten Jahr haben Spieler im Epic Games Store 700 Millionen Dollar umgesetzt. Von diesen starken 700 Millionen allerdings, gingen nur 265 Millionen an die genannten Exklusivtitel für die Epic die Lizenzen bezahlt hatte. Dies ist also ein gutes Stück unter dem investierten Vermögen. Bei Epic zeigt man sich jedoch optimistisch zu einem steigenden Trend und dass sich all diese Investments auf lange Sicht rechnen werden.

AktuelleGames News