Blogheim.at Logo

Disney Infinty wird eingestampft: Das Ende für Sammler…?

Artikel von

Wie der Unterhaltungsriese Disney bekannt gibt wird das Spieleentwicklerstudio Avalance Software eingestellt und 300 Mitarbeiter verlieren ihren Job. Damit inbegriffen ist auch Disney Infinity, welches als letztes in der 3.0-Ausführung am Markt vertreten war (Release im August 2015 für PC und Konsolen). Damit zieht sich Disney komplett aus der “Eigenproduktion” in Sachen Videospiele zurück und vergibt nur mehr Lizenzen an andere Hersteller, wie zum Beispiel die Star Wars-Reihe an Electronic Arts.

Es bleib abzuwarten, ob Co-Entwickler von Infinity, wie Ninja Theory ebenfalls davon betroffen sind.

Advertisment

Als Grund für den Rückzug aus dem Videospiele-Geschäft verlautbarte man zu “hohe Produktionskosten”, da der Absatz in den letzten Jahren zurückging. Die Videospiele-Sparte machte bisher rund 150 Millionen US-Dollar Umsatz. Die verbliebenen Infinity-Figuren sollen im Einzelhandel abverkauft werden.

Quelle: Polygon.com

AktuelleGames News