“Der Herr der Ringe”-TV-Serie: Peter Jackson vielleicht dabei

Die wohl teuerste Fernseh- bzw. Streaming-Produktion aller Zeiten, die “Der Herr der Ringe”-TV-Serie – welche alleine an Lizenzkosten unglaubliche 250 Millionen US-Dollar verschlungen hat, bekommt womöglich prominenten Zuwachs. So soll Peter Jackson, Regisseur der “Der Herr der Ringe”-Film-Triologie bereits Gespräche mit Amazon über eine mögliche Mitarbeit geführt haben.

Die teuerste Streaming- und Fernseh-Serien-Produktion aller Zeiten, Amazon rechnet mit Ausgaben von bis zu einer Milliarde US-Dollar, soll auch die Handschrift von Peter Jackson tragen. In welcher Funktion, also als Produzent oder Regisseur, ist noch ungewiss. Eine Mitarbeit von Jackson würde jedoch sicherlich die Optik der “Der Herr der Ringe”- und “Der Hobbit”-Filme widergeben – was uns nicht sonderlich stören würde.

Fünf Staffeln geplant!

Darüber hinaus ist bekannt das Amazon (momentan) fünf Staffeln plant. Das würde auch die “Kosten-Explosion” erklären. Die Arbeiten gehen zugig voran: Amazon hat nämlich beim Deal mit dem “Tolkien Estate” zugesichert innerhalb von zwei Jahren mit der Produktion der Serie zu beginnen. Womöglich wird es nach Erfolgen der Main-Serie auch zu weiteren Spin-Offs kommen. Wir werden uns dann gar nicht mehr auskennen, welche Fantasy-Serie wir uns ab 2020 zuerst ansehen sollen. Game of Thrones-Ableger, Herr der Ringe, diverse nordische und britische Droiden- und Wikinger-Geschichten. Wahnsinn!

Story unklar

Mit welchen Inhalten sich die neue TV-Serie zu “Der Herr der Ringe” beschäftigt ist derzeit noch unklar. Hoffentlich geht es um den Aufstieg von Sauron und der Entstehung der Ringe und des einen Rings…

Werbung

Mehr zum Thema