Blogheim.at Logo

Avatar 2: Fortsetzung wird endlich “greifbar”

Artikel von

Mit Avatar gelang James Cameron der Erfolg, sein eigenes Werk “Titantic” vom Thron des erfolgreichsten Filmes aller Zeiten zu stoßen. Die Fortsetzung bei Titantic gibt es nur als B-Movie, mit Avatar 2 (bis Avatar 5) möchte der Star-Regisseur eine neue Handlung von Pandora präsentieren.

Ursprünglich war Avatar 2 für 2014 geplant. Wie wir wissen wurde daraus nichts, auch nichts mit dem Termin im Jahr 2017 und schlußendlich kommt die Fortsetzung zu Avatar 11 Jahre später ins Kino, genauer gesagt am 17. Dezember 2020 (Europa-Termin). Mittlerweile sind auch die Dreharbeiten zu Avatar 2 am Laufen und bringen das eine oder andere Rätsel. Das Ex-Marine Jake Sully, gespielt von Sam Worthington und Häuptlingstochter Omaticaya, gespielt von Zoe Saldana, wieder die Hauptrolle besetzten ist ungewiss. Immerhin soll es sich die nächsten 4 Teile um eine Familien-Saga handeln, welche auch ihre Kinder zeigen.

Advertisment

Rätsel um den Bösewicht

Wie Colonel Miles Quaritch (Stephen Lang), der “Bösewicht”, da hinein passt wirft Rätsel auf. Immerhin wurde er in Avatar – Aufbruch nach Pandora mit in Nervengift durchtränkte Pfeile “durchbohrt”. Avatar 1 war ja noch ein Ein-Mann-Script, also Cameron’s moderne Pocahontas-Geschichte schrieb er bekanntlich alleine. Für Avatar 2-5 muss jedoch alles bis ins Detail geplant sein und so arbeiten zum Beispiel Autoren wie Josh Friedman (Terminator: The Sarah Connor Chronicles, Krieg der Welten), Rick Jaffa und Amanda Silver (Planet der Affen: Prevolution) sowie Shane Salerno (Armageddon) am Script mit.

Derzeit befinden sich Avatar 2 und Avatar 3 in Produktion, welche überwiegend in der Unterwasserwelt stattfinden werden. Den Grund warum die Veröffentlichung der Filme so lange dauert könnt ihr hier bei uns nachlesen!

[amazon_link asins=’B00IFHWUQ2′ template=’DailyGame-ProductLink’ store=’newconsole-21′ marketplace=’DE’ link_id=’01377184-f92b-11e7-a95a-e369c0e4f28d’]

AktuelleGames News