Blogheim.at Logo

Super Smash Bros. Ultimate-Direktor erhofft sich Goku für das Game

Artikel von
Goku via wallpaperaccess.com

Super Smash Bros. hatte vor der letzten Ausgabe, Ultimate, Crossover-Charaktere, aber dank des DLC des Spiels, bei dem es sich ausschließlich um Charaktere von Drittanbietern handelte, wurde das Franchise im Allgemeinen zu einem Gaming-Crossover. Aus diesem Grund gab es viele Hoffnungen und Anfragen nach Kämpfern. Eines der merkwürdigsten waren Charaktere, die nicht aus Videospielen stammen. Der Regisseur des Spiels hat dies einige Male unterdrückt, und nun, er hat es wieder getan.

Während Masahiro Sakurai eine Auszeichnung in Japan entgegennahm, hielt er eine Rede und sprach über diese speziellen Fananfragen. Er bekräftigte, dass Smash möglicherweise ein auf Zusammenarbeit basierendes Franchise-Unternehmen wird, das sich jedoch innerhalb des Charakterbereichs bewegen wird, der in Videospielen begann (dank PushDustIn für das Transkribieren und Übersetzen).

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Während Sakurai Iron Man und Goku erwähnte, habe ich mich für Goku entschieden, weil es einen ziemlich bizarren Online-Push gibt, um ihn im Spiel zu haben, und er ist ein Charakter, den Sakurai in der Vergangenheit ausdrücklich als „No Go“ bezeichnet hat. Obwohl Goku in vielen Videospielen mitgewirkt hat, gibt es doch eines, das nach ihm benannt ist und Anfang nächsten Jahres herauskommt. Er stammt ursprünglich aus dem Manga-Sektor.

AktuelleGames News