Blogheim.at Logo

Project Xbox Scorpio: FPS werden nicht an die Xbox One „angepasst“

Artikel von

Als Microsoft letztes Jahr die Xbox Scorpio angekündigt hat wurde noch „versprochen“, dass die Frames/Sekunde die gleichen seien wie auf der Xbox One. Man wolle Scorpio-Gamern in Onlinepartien keine Vorteile bieten.

Das Redmonder Unternehmen hat diese Einstellung anscheinend nun geändert. Wie Xbox’s Mike Ybarra via Twitter verlautbarte sei die Wahl der FPS eine Entscheidung für die Entwickler. Es gibt keine Vorgabe, dass diese mit der Standard-Xbox One gleich sein müssen. Das würde einen enormen Vorteil vor allem bei Shootern via Xbox Live bieten, sollte die FPS bei der Standard-Xbox One bei 30 liegen und jener der Xbox Scorpio bei 60+.

Es ist schwer zu interpretieren, inwieweit Microsoft von seinen vielen Vorhaben für die Xbox Scorpio abweichen wird. Immerhin bei der E3-Pressekonferenz werden diese vielen Fragen zur „neuen Konsole“ aus dem Hause MS geklärt. Hoffen wir.

AktuelleGames News